Aktuelles

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – Building Bridges 2019

Für Jugendliche der Klassen 9 bis 12.
Eine andere Kultur kennenlernen und seine Englisch-Kenntnisse verbessern.

Eine der intensivsten Formen des Kennenlernens eines anderen Landes ist der Austausch, denn die Begegnung findet in beiden Ländern statt. Die deutschen und israelischen Jugendlichen leben in beiden Ländern in der jeweiligen Gastfamilie und nehmen gemeinsam an einem intensiven Begegnungsprogramm sowie an Workshops teil und lernen gesellschaftspolitische Zusammenhänge des jeweiligen Landes kennen.

Ziel des Austausches, den wir seit 2009 organisieren, ist auch, die Dortmunder Jugendlichen für neue Formen des Antisemitismus und der Ausländerfeindlichkeit zu sensibilisieren und sie dazu anzuregen, ein eigenes Demokratieverständnis zu entwickeln.

Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: Mai 2019.
Voraussetzung: Teilnahme an beiden Programmen
Jeweils 11 Tage im angegebenen Zeitraum

Aufenthalt in Deutschland: Sommerferien (14.-24.7.19), Prog.-Nr.: 5/19-104-p
Programm in Planung: Ausflüge nach Amsterdam, Hamburg und Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen, sowie ein Stadionbesuch in Dortmund.

Aufenthalt in Israel: Herbstferien (17. -27.10.19), Prog.-Nr.: 5/19-105-p
Programm in Planung: Der Holocaust in Deutschland und Europa (Yad Vashem), der jüdisch-arabische Dialog in Israel und der Nahost-Konflikt, Ausflüge zum Toten Meer, Jerusalem, See Genezareth, Akko und Netanya."

Programm (Flyer)


 
Alle Veranstaltungen