Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.: Home




Kontakt

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
D-44147 Dortmund
Postfach 10 33 34
D-44033 Dortmund

Teodora Yankova
Tel.: +49 (0)231 83800 - 54
Fax: +49 (0)231 83800 - 56
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailyankova(at)agnrw.de

 




Aktuelles

Donnerstag, 16. Februar 2017 19:00

Europäische und Internationale Politik im Februar 2017

Logo Europe Direct Dortmund

 

16.2. Europa und Terrorismus - 21.2. Landeskunde: Belarus - 24.2. Italien - Engagement gegen die...


Freitag, 03. Februar 2017 19:00

Literatur, Musik, Film im Februar

Tango: Gesprächskonzert (10.2.) - Veranstaltungen in Kooperation mit Melange e.V. (3. und 19.2.) -...


Sonntag, 01. Januar 2017 00:00

Beratung über Auslandsaufenthalte weltweit

Logo Eurodesk Dortmund

 

Vom A wie Au-Pair bis W wie "Work & Travel": seit Mai 2014 kostenlose und trägerübergreifende...




Diskussionsforen

RSS-Feed für Diskussionsforen
LänderübergreifendDiskussionsforen
Di 14.03.2017, 18:00 Uhr
Ort: Bürgerhalle im Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund
100%WASH - Ein Projekt der Neven Subotic Stiftung
Podiumsdiskussion

 © Vera Dammberg
© Vera Dammberg
Veranstaltung fällt leider aus!





Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Neven Subotic Stiftung

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


FrankreichDiskussionsforen
Do 16.03.2017, 20:30 Uhr
Preis: Eintritt frei
Gibt es noch ein europäisches Haus?
Zu Gast: Alfred Grosser

Logo EDIC Dortmund
Logo EDIC Dortmund
Aufgepasst! Beginn: 20:30 Uhr anstatt 19:00 Uhr
Gibt es noch ein europäisches Haus? Das Europa von Jean Monnet und Jacques Delors: was ist aus ihm geworden? Budapest und Warschau. Trump und Brexit. Berlusconi-Mann als Präsident des Parlaments. Auf diese Fragen und Themen geht Alfred Grosser an diesem Abend ein. Wir sind gespannt auf die Ausführungen dieses renommierten Publizisten und großen Europäers, der für seine offenen Worte bekannt ist und dessen Europa-Vorstellung eher der von Robert Schuman als der von Charles De Gaulle entspricht.
Der Politikwissenschaftler und Publizist Alfred Grosser wurde 1925 in Frankfurt-am-Main geboren, emigrierte 1933 mit seiner Familie nach Frankreich, um dem Nazi-Deutschland zu entfliehe und ist seit 1937 französischer Staatsbürger. Grosser war Lehrstuhlinhaber am berühmten Institut d’études politiques (IEP) in Paris (1956-1992) und ist Präsident des CIRAC (Centre d’information et de recherche sur l’Allemagne contemporaine). Alfred Grosser hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wichtige Verdienstorden und Preise erhalten (u.a. den Friedenspreis des deutschen Buchhandels als "Mittler zwischen Franzosen und Deutschen, Ungläubigen und Gläubigen, Europäern und Menschen anderer Kontinente"). In der Reihe „Bürgerforum Europa“
Begrenzte Plätze. Anmeldung erforderlich: Teodora Yankova, yankova(at)agnrw.de oder 0231 838 00 54


Aufgepasst! Beginn: 20:30 Uhr anstatt 19:00 Uhr


Veranstalter:
undefined Deutsch-Französische Gesellschaft
Institut Français Düsseldorf
undefined Europe Direct Dortmund

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


LänderübergreifendDiskussionsforen
Mi 29.03.2017, 18:30 Uhr
Preis: Eintritt frei / für einen kleinen Imbiss ist gesorgt
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
16. Bürgerforum: Nord trifft Süd - Dortmund querbeet
Thema wird später bekannt gegeben

Moderation: Kay Bandermann

Logo Nord trifft Süd
Logo Nord trifft Süd
Logo Dortmund querbeet
Logo Dortmund querbeet
In Dortmund leben Menschen aus 180 Nationen, die sich auch in vielen Vereinen engagieren. Diese Vereine unterschiedlichster Art prägen die Kultur des Zusammenlebens in der Stadt und in den Stadtteilen. Wir möchten diese Kultur sichtbar machen, Neues und Altbewährtes vorstellen, Begegnungen zwischen den Menschen ermöglichen. Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern die Chance, alltägliche und besondere Projekte in Dortmund kennenzulernen.

Ausführliche Berichte über die Reihe „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ finden Sie auf die Webseite des Planerladens.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.
Für Rückfragen:
Planerladen: Tel. 0231 882 07 00, konflikt(at)planerladen.de
Auslandsgesellschaft NRW: Tel. 0231 838 00 54, yankova(at)agnrw.de

Mit Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund. Pilotprojekt gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit






Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Planerladen Dortmund e.V.


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


DeutschlandDiskussionsforen
Di 04.04.2017, 19:00 Uhr
Preis: Eintritt frei
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
Podium im Anschluss an die Gedenkveranstaltung zu Mehmet Kubasik







Veranstalter:
Bündnis "Tag der Solidarität"



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


LänderübergreifendDiskussionsforen
Mi 21.06.2017, 18:30 Uhr
Preis: Eintritt frei / für einen kleinen Imbiss ist gesorgt
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
17. Bürgerforum: Nord trifft Süd - Dortmund querbeet
Thema wird später bekannt gegeben

Moderation: Kay Bandermann

Logo Nord trifft Süd
Logo Nord trifft Süd
Logo Dortmund querbeet
Logo Dortmund querbeet
In Dortmund leben Menschen aus 180 Nationen, die sich auch in vielen Vereinen engagieren. Diese Vereine unterschiedlichster Art prägen die Kultur des Zusammenlebens in der Stadt und in den Stadtteilen. Wir möchten diese Kultur sichtbar machen, Neues und Altbewährtes vorstellen, Begegnungen zwischen den Menschen ermöglichen. Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern die Chance, alltägliche und besondere Projekte in Dortmund kennenzulernen.

Ausführliche Berichte über die Reihe „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ finden Sie auf die Webseite des Planerladens.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.
Für Rückfragen:
Planerladen: Tel. 0231 882 07 00, konflikt(at)planerladen.de
Auslandsgesellschaft NRW: Tel. 0231 838 00 54, yankova(at)agnrw.de

Mit Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund. Pilotprojekt gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit






Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Planerladen Dortmund e.V.


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


LänderübergreifendDiskussionsforen
Mo 26.06.2017 - Do 29.06.2017
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
Projektwoche zum Thema: Soziales Europa?

Projektwoche zum Thema „Soziales Europa?“ mit Schülerprogramm, Abendveranstaltungen für die breite Öffentlichkeit zu Themen wie Jugendarbeitslosigkeit, Mindestlohn, Renten, Bildung etc.
Das ausführliche Programm wird im Frühjahr 2017 auf www.europe-direct-dortmund.de veröffentlicht oder ist auf Anfrage bei eu-do(at)agnrw.de erhältlich.











Veranstalter:
undefined Europe Direct Informationszentrum Dortmund
undefined Stadt Dortmund
undefined Institut für politische Bildung

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


LänderübergreifendDiskussionsforen
Mi 18.10.2017, 18:30 Uhr
Preis: Eintritt frei / für einen kleinen Imbiss ist gesorgt
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
18. Bürgerforum: Nord trifft Süd - Dortmund querbeet
Thema wird später bekannt gegeben

Moderation: Kay Bandermann

Logo Nord trifft Süd
Logo Nord trifft Süd
Logo Dortmund querbeet
Logo Dortmund querbeet
In Dortmund leben Menschen aus 180 Nationen, die sich auch in vielen Vereinen engagieren. Diese Vereine unterschiedlichster Art prägen die Kultur des Zusammenlebens in der Stadt und in den Stadtteilen. Wir möchten diese Kultur sichtbar machen, Neues und Altbewährtes vorstellen, Begegnungen zwischen den Menschen ermöglichen. Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern die Chance, alltägliche und besondere Projekte in Dortmund kennenzulernen.

Ausführliche Berichte über die Reihe „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ finden Sie auf die Webseite des Planerladens.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.
Für Rückfragen:
Planerladen: Tel. 0231 882 07 00, konflikt(at)planerladen.de
Auslandsgesellschaft NRW: Tel. 0231 838 00 54, yankova(at)agnrw.de

Mit Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund. Pilotprojekt gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit






Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Planerladen Dortmund e.V.


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung