Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.: Home




Kontakt

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
D-44147 Dortmund
Postfach 10 33 34
D-44033 Dortmund

Laure Geslain

Tel.: +49 (0)231 83800 - 33
Fax: +49 (0)231 83800 - 56
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgeslain(at)agnrw.de

Deutscher Reiseverband
Deutscher Reiseverband



Keine Nachrichten in dieser Ansicht.



Zubucherreisen

RSS-Feed für Zubucherreisen
BaltikumZubucherreisen
Fr 26.05.2017 - So 04.06.2017
Preis: 1.400,00 Euro
Baltikum
Kultur- und Studienreise - Litauen, Lettland, Estland

Leitung: Rasa Cigiene

© Dieter Schütz.pixelio.de
© Dieter Schütz.pixelio.de
Die Staaten des Baltikums (Estland, Lettland und Litauen) sind seit 2004 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Früher nur unter großen Schwierigkeiten erreichbar, locken die Staaten an der Bernsteinküste mit ihren Kultur- und Naturschätzen zu neuen Entdeckungen. Die Reiseroute führt in die Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, die mit prächtiger, liebevoll restaurierter historischer Stadtarchitektur glänzen, sowie durch reizvolle nordische Landschaften mit Wäldern, Acker- und Heideflächen, Mooren und Seen. Einer der Höhepunkte der Reise ist eine Fahrt auf die Kurische Nehrung. Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Früher nur unter großen Schwierigkeiten erreichbar, locken die Staaten an der Bernsteinküste, seit 2004 EU-Mitglieder, mit ihren Kultur- und Naturschätzen zu neuen Entdeckungen. Die Reiseroute führt in die Hauptstädte Vilnius, Riga (europäische Kulturhauptstadt 2014) und Tallinn, die mit prächtiger, liebevoll restaurierter historischer Stadtarchitektur glänzen, sowie durch reizvolle nordische Landschaften. Zu den Höhepunkten gehört sicherlich die Fahrt auf die Kurische Nehrung. Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


AfrikaZubucherreisen
Fr 26.05.2017 - Mi 14.06.2017
Preis: 3.498,00 Euro
Namibia - Faszination im Südwesten Afrikas

Leitung: Jürgen und Edeltrud Schöps

© Pixabay.com
© Pixabay.com
Nach Ankunft in Windhoek, Hauptstadt und wirtschaftliches wie politisches Zentrum des Landes, besichtigen Sie die historischen Gebäude und Monumente der Stadt. Lernen Sie die Kalahariwüste kennen, die sich von der nördlichen Kapprovinz bis in die Sahara erstreckt. Der reichhaltige Fish River Canyon erwartet Sie, der auf einer Länge von etwa 160 km und einer Breite von bis zu 27 km und bis zu 550 Meter tief als größter Canyon Afrikas bezeichnet wird. Weiter kommen Sie in die Stadt Lüderitz, die nach einem deutschen Kaufmann benannt, der 1884 hier landete. Ihr nächstes Reiseziel Namib ist die älteste Wüste der Welt. In dieser Wüste bieten die riesigen ockerfarbenen, bis zu 320 Meter aufragenden Sanddünen des Sossusvlei ein unvergessliches Panorama. Staunen Sie über die Felsgravuren von Twyfelfontein, die Namibia zu einem der wichtigsten Kulturzentren der Welt gemacht haben. Weitere Naturwunder im Etosha Nationalpark sowie die Otavi Mountain Region warten auf Sie.
Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 26.03.2016


Nach der Besichtigung der Hauptstadt Windhoek, wirtschaftliches wie politisches Zentrum des Landes, lernen Sie die Kalahariwüste kennen, die sich von der nördlichen Kapprovinz bis in die Sahara erstreckt. Dort sehen Sie den reichhaltigen Fish River Canyon, de mit etwa 160 km Länge, einer Breite von bis zu 27 km und bis zu 550 Meter Tiefe als größter Canyon Afrikas gilt. Auf dem Programm, die Stadt Lüderitz, die nach einem deutschen Kaufmann benannt, der 1884 hier ankam. Ihr nächstes Reiseziel ist Namib die älteste Wüste der Welt, die mit den riesigen ockerfarbenen, bis zu 320 Meter aufragenden Sanddünen des Sossusvlei ein unvergessliches Panorama bietet. Staunen Sie über die Felsgravuren von Twyfelfontein, die Namibia zu einem der wichtigsten Kulturzentren der Welt gemacht haben. Weitere Naturwunder im Etosha Nationalpark sowie die Otavi Mountain Region warten auf Sie.
Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 26.03.2016


Veranstalter:
undefined KulturenLeben GmbH

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


RumänienZubucherreisen
06.09.2017 - 11.09.2017
Preis: 580,00 Euro
Mit dem Rad durch Siebenbürgen

Leitung: Klaus D. Reese

Copyright: Awo Essen
Copyright: Awo Essen
Siebenbürgen (Transsilvanien), auch „das Land jenseits der Wälder“ genannt. Eine Landschaft wie aus dem Märchenbuch: sanfte Hügel, Urwälder, imposante Kirchenburgen, mit Heu beladenen Pferdekarren. Hier ist die Zeit zwar nicht stehen geblieben, aber sie vergeht langsamer. Über Landstraßen und befestigten Wegen geht die geführte Radtour vorbei an zahlreichen UNESCO-geschützten Kirchenburgen, durch unberührte Natur und beschauliche Dörfer.
Auf einer Zeitreise im malerischen Vorbergland der Karpaten radeln wir durch eine von Deutschen, Ungarn und Rumänen geprägte Region Rumäniens. Sie ermöglicht uns einen Einblick in die bewegte Geschichte des Landes. Mindestteilnehmerzahl: 10





Veranstalter:
Paul-Gerlach-Bildungswerk der AWO Essen

 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


PolenZubucherreisen
Fr 15.09.2017 - Do 21.09.2017
Preis: 795,00 Euro
Südpolen
Breslau - Schweidnitz - Krakau

Leitung: Rasa Cigiene

Krakau, © Cavallo.de, wikipedia.org
Krakau, © Cavallo.de, wikipedia.org
Die Reise führt nach Krakau, der alten Königshauptstadt Polens, und in die früher deutschen Städte Breslau (Wroclaw) und Schweidnitz (Swidnica). Die Regionen Krakau und Breslau gehören heute zu den wirtschaftlich stärksten Regionen Polens. Während Krakau den Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört überstanden hat, wurde Breslau weitgehend zerstört. Der Wiederaufbau der Stadt ist größtenteils abgeschlossen. Beide Städte präsentieren sich heute mit einer historischen Stadtarchitektur und Stadtkultur von europäischem Rang.
Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Die Reise führt nach Krakau, der alten Königshauptstadt Polens, und in die früher deutschen Städte Breslau (Wroclaw) und Schweidnitz (Swidnica). Die Regionen Krakau und Breslau gehören heute zu den wirtschaftlich stärksten Regionen Polens. Während Krakau den Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört überstanden hat, wurde Breslau weitgehend zerstört. Der Wiederaufbau der Stadt ist größtenteils abgeschlossen. Beide Städte präsentieren sich heute mit einer historischen Stadtarchitektur und Stadtkultur von europäischem Rang. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


PolenZubucherreisen
Mo 18.09.2017 - So 24.09.2017
Preis: 985,00 Euro
Krakau und Lemberg
Studien- und Kulturreise

Leitung: Rasa Cigiene

Lemberg -© M.S.K Flickr.com
Lemberg -© M.S.K Flickr.com
Ziele dieser Reise sind Krakau, die frühere Hauptstadt Polens, sowie Lemberg, die Hauptstadt des früheren Ostgaliziens und der heutigen Westukraine. Krakau, heute zweitgrößte Stadt Polens, ist eines der ältesten und schönsten Reiseziele in Mittelosteuropa. Anders als die meisten Städte Polens wurde Krakau im Krieg nicht zerstört und besitzt daher eine vollständig erhaltene Bausubstanz von der Romanik bis zum Jugendstil. Lemberg, das Herz und die Metropole der Westukraine, verfügt ebenfalls über eine lange Geschichte, die ihre Spuren in der Architektur und in zahlreichen Baudenkmälern hinterlassen hat. Im Unterschied zu Krakau ist Lemberg, von Touristenströmen bisher weitgehend verschont, noch ein Geheimtipp unter kulturell und historisch Interessierten. Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Ziele dieser Reise sind Krakau, die frühere Hauptstadt Polens, sowie Lemberg, die Hauptstadt des früheren Ostgaliziens und der heutigen Westukraine. Krakau, heute zweitgrößte Stadt Polens, ist eines der ältesten und schönsten Reiseziele in Mittelosteuropa. Anders als die meisten Städte Polens wurde Krakau im Krieg nicht zerstört und besitzt daher eine vollständig erhaltene Bausubstanz von der Romanik bis zum Jugendstil. Lemberg, das Herz und die Metropole der Westukraine, verfügt ebenfalls über eine lange Geschichte, die ihre Spuren in der Architektur und in zahlreichen Baudenkmälern hinterlassen hat. Im Unterschied zu Krakau ist Lemberg, von Touristenströmen bisher weitgehend verschont, noch ein Geheimtipp unter kulturell und historisch Interessierten. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


UkraineZubucherreisen
Do 21.09.2017 - Mi 27.09.2017
Preis: 965,00 Euro
Westliche Ukraine: Lemberg und Czernowitz
Region im Auf- und Umbruch

Leitung: Rasa Cigiene

Lviv-Panorama - © Alan Agius, flickr.com
Lviv-Panorama - © Alan Agius, flickr.com
Ziel der Reise sind Lemberg (Lviv), das Zentrum Ostgaliziens und der heutigen westlichen Ukraine, und die Stadt Czernowitz in der Bukowina. Ostgalizien und die Bukowina gehörten bis 1918 zur k.u.k.-Monarchie Österreich-Ungarn und zählten bis 1943 zu den bedeutendsten jüdischen Siedlungsgebieten in Europa. Beide Städte haben ihre in der österreichischen Zeit geprägte Stadtarchitektur und Stadtkultur weitgehend erhalten. Die Namen der Dichter Paul Celan und Rose Ausländer begründeten den literarischen Mythos der Stadt Czernowitz. Heute sind beide Städte die geistigen Zentren der westlich orientierten Ukraine. Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Ziel der Reise sind Lemberg (Lviv), das Zentrum Ostgaliziens und der heutigen westlichen Ukraine und die Stadt Czernowitz in der Bukowina. Ostgalizien und die Bukowina gehörten bis 1918 zur k.u.k.-Monarchie Österreich-Ungarn und zählten bis 1943 zu den bedeutendsten jüdischen Siedlungsgebieten in Europa. Heute sind beide Städte die geistigen und kulturellen Zentren der westlich orientierten Ukraine. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


BulgarienZubucherreisen
So 01.10.2017 - So 08.10.2017
Preis: 995,00 Euro
Bulgarien
Sofia - Rila-Kloster - Plovdiv - Velico Tarnovo - Varna

Leitung: Rasa Cigiene

© N. Lazarov.en, wikipedia.org
© N. Lazarov.en, wikipedia.org
Im Zuge der Studienreise werden sowohl die Hauptstadt Sofia und die Messestadt Plovdiv als auch die alte Hauptstadt Bulgariens - Veliko Tarnovo - besucht. Zudem steht eine Exkursion in die Metropole Varna auf dem Programm, die direkt am Schwarzen Meer liegt und einen wichtigen wirtschaftlichen Standort und Verkehrsknotenpunkt Bulgariens darstellt. Es wird thematisiert, welche Einflüsse unterschiedliche Gruppen - wie z.B. Thraker, Griechen, Römer, Byzantiner und Osmanen - auf Bulgarien haben und hatten sowie die Frage nach der aktuellen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Situation des EU-Mitgliedsstaats.
Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Im Zuge der Studienreise werden sowohl die Hauptstadt Sofia und die Messestadt Plovdiv als auch die alte Hauptstadt Bulgariens - Veliko Tarnovo - besucht. Zudem steht eine Exkursion in die Metropole Varna auf dem Programm, die direkt am Schwarzen Meer liegt und einen wichtigen wirtschaftlichen Standort und Verkehrsknotenpunkt Bulgariens darstellt. Es wird thematisiert, welche Einflüsse unterschiedliche Gruppen - wie z.B. Thraker, Griechen, Römer, Byzantiner und Osmanen - auf Bulgarien haben und hatten sowie die Frage nach der aktuellen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Situation des EU-Mitgliedsstaats. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.


Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung


PortugalZubucherreisen
So 08.10.2017 - So 15.10.2017
Preis: 1.390,00 Euro
Portugal - Tor zu Europa
Von Lissabon nach Porto

Leitung: Karl Kröger

Porto - © Nuno Lopes, pixabay.com
Porto - © Nuno Lopes, pixabay.com
Beginnen Sie mit einer ausführlichen Besichtigung der bekanntesten Stätten Lissabons. Fahren Sie die Sonnenküste nach Estoril entlang, durch Eukalyptuswälder zum Cabo da Roca, dessen 144 m hohes Felskap mit einem Leuchturm verziert ist. Noch mit frischem Eindruck von der modernen Stadt Lissabon fahren Sie weiter nach Obidos, der mittelalterlichen Stadt mit massiven Festungsmauern und Burg. Zunächst geht es über Alcobaca, mit dem größtem Zisterzienserkloster des Landes, zur Atlantikküste nach Nazare. Eine Besichtigung des ehemaligen Klosters unternehmen Sie in Batalha, heute Nationaldenkmal Portugals, bis Sie Leiria erreichen. Am nächsten Tag erwartet Sie die Universitätsstadt Coimbra, über die Sie auf einer Stadtrundfahrt mehr erfahren. Entdecken Sie am nächsten Tag Porto und die Umgebung.
Mindestteilnehmerzahl: 16, Anmeldeschluss: 08.08.17


Beginnen Sie mit einer ausführlichen Besichtigung der bekanntesten Stätten Lissabons. Fahren Sie die Sonnenküste nach Estoril entlang, durch Eukalyptuswälder zum Cabo da Roca, dessen 144 m hohes Felskap mit einem Leuchturm verziert ist. Noch mit frischem Eindruck von der modernen Stadt Lissabon fahren Sie weiter nach Obidos, der mittelalterlichen Stadt mit massiven Festungsmauern und Burg. Zunächst geht es über Alcobaca, mit dem größtem Zisterzienserkloster des Landes, zur Atlantikküste nach Nazare. Eine Besichtigung des ehemaligen Klosters unternehmen Sie in Batalha, heute Nationaldenkmal Portugals, bis Sie Leiria erreichen. Am nächsten Tag erwartet Sie die Universitätsstadt Coimbra, über die Sie auf einer Stadtrundfahrt mehr erfahren. Entdecken Sie am nächsten Tag Porto und die Umgebung.
Mindestteilnehmerzahl: 16, Anmeldeschluss 08.08.2017


Veranstalter:
undefined KulturenLeben GmbH

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung