Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.: Home




Kontakt

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
D-44147 Dortmund
Postfach 10 33 34
D-44033 Dortmund

Margarethe Thomas
Tel.: +49 (0)231 83800 - 48
Fax: +49 (0)231 83800 - 40
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailthomas(at)agnrw.de

 

Deutscher Reiseverband
Deutscher Reiseverband





Alle Angebote

Seit über 30 Jahren organisiert die Auslandsgesellschaft NRW e.V. Seminare in Berlin, Brüssel, Straßburg und in Grenzgebieten. Jährlich nehmen ca 1.200 Personen an diesen Studienseminaren teil, ca. 70% sind junge Erwachsene.

Wir bieten außerdem ein weltweites Studienreise-Programm an: Kultur- Städtereisen, Incentive- und Informationsstudienreisen, Konzertreisen und musikalische Begegnungen.

Die Datenbank wird mit den neuen Angeboten wird jeweils Anfang Januar/Mitte August aktualisiert. In der Zwischenzeit können Sie das aktuelle Programm (Druckversion) ansehen oder downloaden.

 [ zur Ansicht/zum Download, als PDF, ca. 1.9 MB ]


Reisebedingungen der Auslandsgesellschaft NRW e.V.  [ zur Ansicht/zum Download, als PDF, ca. 336 KB ]

Öffnet externen Link in neuem FensterLink zur Europäischen OnlinestreitbeilegungsPlattform


Auslandsaufenthalte weltweit

Ob Freiwilligendienst oder Praktika im Ausland, Work&Travel, Workcamp oder Au-pair, ob Sprachreise, High-School-Besuch oder Austauschprogramm:
Als Öffnet internen Link im aktuellen FensterEurodesk Servicestelle Dortmund beraten wir zu Programmen, Anbietern und Fördermöglichkeiten.

 

Die Auslandsgesellschaft NRW e.V. bietet zahlreiche Möglichkeiten an, im Ausland zu lernen und zu arbeiten. In Kooperation mit folgenden Anbietern:

Link zu GLS-Sprachenzentrum
Logo/Link Kolumbus
Logo/Link Kolumbus
Logo/Link TravelWorks
Logo/Link TravelWorks
Logo/Link Stepin
Logo/Link Stepin
DeutschlandAustausch
In den Herbstferien 2017
Preis: Preis auf Anfrage
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
Jugendaustausch Israel-Deutschland (Aufenthalt in Israel)
Building Bridges 2016

Leitung: Claudia Steinbach und Laure Geslain

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch - Gruppe in Israel 2015 - Bild: Margarethe Thomas
Deutsch-Israelischer Jugendaustausch - Gruppe in Israel 2015 - Bild: Margarethe Thomas
Für Jugendliche der Klassen 9 bis 12. Eine andere Kultur entdecken und dabei Englisch-Kenntnisse verbessern!



Aufenthalt in Deutschland in den Sommerferien 2017, Prog.-Nr.: 5/17-104

Aufenthalt in Israel in den Herbstferien 2017, Prog.-Nr.: 5/17-105

Voraussetzung: Teilnahme an beiden Programmen.



Programm in Israel (geplant): Der Holocaust in Deutschland und Europa, der jüdisch-arabische Dialog in Israel und der Nahost-Konflikt, Ausflüge zum Toten Meer, Jerusalem, See Genezareth, Akko und Netanya. Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 11.05.17.
[mehr...]

Der deutsch-israelische Jugendaustausch „Building-Bridges“ – allgemeine Informationen



Für Jugendliche der Klassen 9 bis 12.

Aufenthalt in Deutschland in den Sommerfeiren 2017, Prog.-Nr.: 5/17-104

Aufenthalt in Israel in den Herbstferien 2017, Prog.-Nr.: 5/17-105

Voraussetzung: Teilnahme an beiden Programmen.



Eine der intensivsten Formen des Kennenlernens eines anderen Landes ist der Austausch, denn die Begegnung findet in beiden Ländern statt. Die deutschen und israelischen Jugendlichen leben in beiden Ländern in der jeweiligen Gastfamilie und nehmen gemeinsam an einem intensiven Begegnungsprogramm sowie an Workshops teil und lernen gesellschaftspolitische Zusammenhänge des jeweiligen Landes kennen. Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 11.05.17.



Mit unseren seit 2009 jährlich durchgeführten Jugendbegegnungen legen wir ein klares Bekenntnis für unsere freundschaftlichen Beziehungen zur Bevölkerung Israels ab, dessen Existenz von radikalen Kräften und feindlichen Regimen in der ganzen Welt nach wie vor in Frage gestellt wird. Ziel des Austausches ist daher auch, die Dortmunder Jugendlichen für neue Formen des Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit zu sensibilisieren und sie dazu anzuregen, ein eigenes Demokratieverständnis zu entwickeln.



Programm in Israel (geplant): Der Holocaust in Deutschland und Europa (Yad Vashem), der jüdisch-arabische Dialog in Israel und der Nahost-Konflikt, Ausflüge zum Toten Meer, Jerusalem, See Genezareth, Akko und Netanya.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch

 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichAustausch
Juni 2017 geplant
Preis: Preis und genauer Termin auf Anfrage
Amiens
Frankreich: unser Nachbar in der EU

Leitung: Geslain Laure

Amiens Quartier St Leu
Amiens Quartier St Leu
Die Franzosen essen nur Käse und können keine Fremdsprachen - das sind Vorurteile, die unter den deutschen Schülern sehr verbreitet sind. Diese viertägige Fahrt ermöglicht deutschen Jugendlichen, sich ein eigenes Bild von Land und Leuten zu machen. Sie lernen das Land kennen, kommen in Kontakt mit Franzosen und erfahren, dass sie – auch mit geringen Sprachkenntnissen – sich vor Ort verständigen können. Dazu dienen unter anderem eine Stadtrallye auf den Spuren von Jules Verne und der Besuch einer Gedenkstätte des 1. Weltkrieges. Mindestteilnehmerzahl: 45, Anmeldeschluss: 15.03.17.
[mehr...]

Die Franzosen essen nur Käse und können keine Fremdsprachen - das sind Vorurteile, die unter den Deutschen Schülern sehr verbreitet sind.

Diese viertägige Fahrt ermöglicht deutschen Jugendlichen, sich ein eigenes Bild von Land und Leuten zu machen. Sie lernen das Land kennen, kommen in Kontakt mit Franzosen und erfahren, dass sie – auch mit geringen Sprachkenntnissen – sich vor Ort verständigen können.

Dazu dienen unter anderem eine Stadtrallye auf den Spuren von Jules Verne und der Besuch einer Gedenkstätte des 1. Weltkrieges.

Außerdem auf dem Programm: der Dom und die Altstadt, Les Hortillonnages, ein Ausflug zur Küste. Mindestteilnehmerzahl: 45, Anmeldeschluss: 15.03.17.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch
Reinoldus- und Schiller- Gymnasium
undefined Deutsch-Französische Gesellschaft

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandSeminare
29.08.2016 - 02.09.2016
Preis: 230,00 Euro
Ort: Pegasus Hostel, Str. der Pariser Kommune 35, 10243 Berlin
Berlin - Politisches Zentrum gestern und heute

Leitung: Gerrit Tiefenthal Zuzana Kourilova

Zeitgeschichtliches Seminar in Berlin für junge Erwachsene

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.06.16.
[mehr...]

Eine Berlin-Einführung der besonderen Art für junge Erwachsene: Der Bogen dieses Programms spannt sich von den Hauptstadtfunktionen (Besuch im Bundestag) über die Zeitgeschichte (deutsche Teilung und deutsche Einheit) bis zur Auseinandersetzung mit wirtschaftlichen Fragen. Wir nehmen den Zusammenhang zwischen Architektur und Funktion ebenso in den Blick wie die Spuren der deutschen Teilung und ihrer Überwindung. Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.06.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Gesamtschule Gänsewinkel Schwerte


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichStudienreisen
05.09.2016 - 09.09.2016
Preis: Preis auf Anfrage
Amiens
Studienfahrt für Schüler

Rathaus von Amiens
Rathaus von Amiens
Die Franzosen essen nur Käse und können keine Fremdsprachen - das sind Vorurteile, die unter den Deutschen Schülern sehr verbreitet sind. Diese viertägige Fahrt ermöglicht deutschen Jugendlichen, sich ein eigenes Bild von Land und Leuten zu machen. Sie lernen das Land kennen, kommen in Kontakt mit Franzosen und erfahren, dass sie – auch mit geringen Sprachkenntnissen – sich vor Ort verständigen können. Dazu dienen unter anderem eine Stadtrallye auf den Spuren von Jules Verne und der Besuch einer Gedenkstätte des 1. Weltkrieges. Mindestteilnehmerzahl: 23, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

Die Franzosen essen nur Käse und können keine Fremdsprachen - das sind Vorurteile, die unter den Deutschen Schülern sehr verbreitet sind.

Diese viertägige Fahrt ermöglicht deutschen Jugendlichen, sich ein eigenes Bild von Land und Leuten zu machen. Sie lernen das Land kennen, kommen in Kontakt mit Franzosen und erfahren, dass sie – auch mit geringen Sprachkenntnissen – sich vor Ort verständigen können.

Dazu dienen unter anderem eine Stadtrallye auf den Spuren von Jules Verne und der Besuch einer Gedenkstätte des 1. Weltkrieges.

Außerdem auf dem Programm: der Dom und die Altstadt, Les Hortillonnages, ein Ausflug zur Küste.

Mindestteilnehmerzahl: 23, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internatioanaler Austausch
Gymnasium Brede


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

EuropaSeminare
12.09.2016 - 16.09.2016
Preis: 195,00 Euro
Ort: Youth Hostel Sleep Well, Rue du Damier 23, 1000 Brüssel
Europa erleben in Brüssel

Leitung: Eckhard Kohle

Europa Flagge
Europa Flagge
Europapolitische Exkursion für junge Leute

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[mehr...]

Das zusammenwachsende Europa stellt den Rahmen für neue Arbeitsmöglichkeiten und das Zusammenleben im europäischen Verbund. Europa bietet und fordert Mobilität, Austausch und die Bereitschaft, sich mit den Herausforderungen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Wie funktioniert Europa? Wer entscheidet in Europa, und welche Konsequenzen hat das für uns? Welche Perspektiven bietet Europa jungen Menschen?

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Gymnasium Voerde


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandSeminare
12.09.2016 - 16.09.2016
Preis: 205,00 Euro
Berlin - Politisches Zentrum gestern und heute

Leitung: Teodora Yankova

Zeitgeschichtliches Seminar in Berlin für junge Erwachsene

Mindestteilnehmerzahl: 20, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[mehr...]

Eine Berlin-Einführung der besonderen Art für junge Erwachsene: Der Bogen dieses Programms spannt sich von den Hauptstadtfunktionen (Besuch im Bundestag) bis zur Zeitgeschichte (NS-Zeit, deutsche Teilung und deutsche Einheit). Wir nehmen den Zusammenhang zwischen Architektur und Funktion ebenso in den Blick wie die Spuren der deutschen Teilung und ihrer Überwindung. Mindestteilnehmerzahl: 20, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Karl-Schiller-Berufskolleg


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

PolenZubucherreisen
12.09.2016 - 18.09.2016
Preis: 985,00 Euro
Breslau, Krakau und Lemberg
Studien- und Kulturreise

Leitung: Rasa Cigiene

Bild: Victoria Kazachkova
Bild: Victoria Kazachkova
Ziele dieser Reise sind Krakau, die frühere Hauptstadt Polens, sowie Lemberg, die Hauptstadt des früheren Ostgaliziens und der heutigen Westukraine. Krakau, heute zweitgrößte Stadt Polens, ist eines der ältesten und schönsten Reiseziele in Mittelosteuropa. Anders als die meisten Städte Polens wurde Krakau im Krieg nicht zerstört und besitzt daher eine vollständig erhaltene Bausubstanz von der Romanik bis zum Jugendstil. Lemberg, das Herz und die Metropole der Westukraine, verfügt ebenfalls über eine lange Geschichte, die ihre Spuren in der Architektur und in zahlreichen Baudenkmälern hinterlassen hat. Im Unterschied zu Krakau ist Lemberg noch ein Geheimtipp unter kulturell und historisch interessierten Europäern und von Touristenströmen bisher weitgehend verschont. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

Ziele dieser Reise sind Krakau, die frühere Hauptstadt Polens, sowie Lemberg, die Hauptstadt des früheren Ostgaliziens und der heutigen Westukraine. Krakau, heute zweitgrößte Stadt Polens, ist eines der ältesten und schönsten Reiseziele in Mittelosteuropa. Anders als die meisten Städte Polens wurde Krakau im Krieg nicht zerstört und besitzt daher eine vollständig erhaltene Bausubstanz von der Romanik bis zum Jugendstil. Lemberg, das Herz und die Metropole der Westukraine, verfügt ebenfalls über eine lange Geschichte, die ihre Spuren in der Architektur und in zahlreichen Baudenkmälern hinterlassen hat. Im Unterschied zu Krakau ist Lemberg noch ein Geheimtipp unter kulturell und historisch interessierten Europäern und von Touristenströmen bisher weitgehend verschont. Mindestteilnehmerzahl: 12, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Meridija Baltikum Reisen in Deutschland



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandStudienreisen
23.09.2016 - 25.09.2016
Preis: 255,00 Euro
Würzburg und Bamberg
Deutsche Geschichte und Gegenwart

Paul-Heinrich Blätgen

Bild: Pixabay.com
Bild: Pixabay.com
Bamberg kann mit einem Prädikat aufwarten, das den Rahmen des Alltäglichen sprengt: 1993 wurde die gesamte Altstadt von der UNESCO in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen. Mit über 2.500 Einzelgebäuden auf einer Gesamtfläche von rund 200 Hektar ist sie die größte Deutschlands. Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

Bamberg, das stilvolle Reiseziel, kann mit einem Prädikat aufwarten, das den Rahmen des Alltäglichen sprengt: Die gesamte Bamberger Altstadt ist 1993 von der UNESCO in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen worden. Mit über 2.500 Einzelgebäuden auf einer Gesamtfläche von rund 200 Hektar ist die Bamberger Altstadt die größte Deutschlands. Thematische Angebote, kulturelle Highlights und das einmalige Ambiente dieser Stadt verzaubern den Besucher. Zudem gibt es noch eine Vielzahl kulinarischer Spezialitäten zu entdecken, wie das berühmte Bamberger Rauchbier, das bekannteste der über 50 Bamberger Biere, und die leckere fränkische Küche. Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Ambiente einer atemberaubend schönen Stadt verzaubern! Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichStudienreisen
24.09.2016 - 01.10.2016
Preis: 1130 (Selbstanreise)
Provence
Entdeckungsreise der Natur- und Kulturlandschaft Südfrankreichs

Leitung: Joerg Schwinge

Erleben Sie den Spätsommer im Land der Farben, des Lichts, der Kunst, der Geschichte, der Natur, der Berge, des Mittelmeers, der Esskultur und Weine ... Le Thor ist ein idealer Standort, um Exkursionen in alle vier Himmelsrichtungen durchzuführen. Im Norden befinden sich u. a. neben Carpentras der Mont Ventoux, die Weinorte rund um die Dentelles de Montmirail und die Ardèche. Östlich liegen das Plateau de Vaucluse mit dem Lavendelanbaugebiet. Südlich befindet sich u. a. Marseille mit seinen Calanques. Westlich liegen Avignon, Nîmes und der Pont du Gard. Während des gesamten Aufenthaltes sind Sie in dem 4-Sterne-Haus „Villa de Thouzon“ untergebracht. Mindestteilnehmerzahl: 4, kurzfristige Anmeldung auf Anfrage
[mehr...]

Erleben Sie den Spätsommer im Land der Farben, des Lichts, der Kunst, der Geschichte, der Natur, der Berge, des Mittelmeers, der Esskultur und Weine ...

Le Thor liegt zwischen Avignon und L'Isle sur la Sorgue. Seine Sehenswürdigkeiten sind die romanische Pfarrkirche Notre-Dame-du-Lac aus dem 12. Jahrhundert, das Stadttor Notre-Dame (Uhrturm), die Stadtmauer und das Schloss von Le Thor, das Chateau de Thouzon, nördlich von Le Thor auf dem gleichnamigen Hügel gelegen, sowie die Grottes de Thouzon am Ostrand. Schon in den siebziger Jahren kam der deutsche Philosoph Heidegger jährlich nach Le Thor, um hier in der Ruhe seine Seminare abzuhalten. Le Thor ist ein idealer Standort, um Exkursionen in alle vier Himmelsrichtungen durchzuführen. Im Norden befinden sich neben Carpentras der Mont Ventoux, Vaison la Romaine, Orange, die Weinorte rund um die Dentelles de Montmirail und die Ardèche. Östlich liegen das Plateau de Vaucluse mit dem Lavendelanbaugebiet rund um Sault, Fontaine de Vaucluse, L'Isle sur la Sorgue und die bekannten Sehenswürdigkeiten des Luberon. Südlich befinden sich Marseille mit seinen Calanques, Cassis, die Camargue, Salon de Provence, die Alpilles mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Westlich liegen Avignon, Nîmes und der Pont du Gard. Während des gesamten Aufenthaltes sind Sie in dem 4-Sterne-Haus „Villa de Thouzon“ untergebracht. Mindestteilnehmerzahl: 4, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichSeminare
26.09.2016 - 30.09.2016
Preis: 250,00 Euro
Ort: Cap Europe, 6, rue de Bitche, 67000 Strasbourg
Europa hinter den Kulissen

Leitung: N.N.

Europa Flagge
Europa Flagge
Seminar in Straßburg für junge Erwachsene

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[mehr...]

Anlässlich dieses Seminars für Jugendliche und junge Erwachsene lernen die Teilnehmer Aspekte der deutsch-französischen Beziehungen kennen. Außerdem werden europapolitische Kenntnisse durch konkrete Anschauung am Standort Straßburg vertieft (Besuch von Europarat, Europäischem Parlament, Stadtführung).

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.07.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined Gesamtschule Gartenstadt


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandStudienreisen
01.10.2016 - 03.10.2016
Preis: 295,00 Euro
Dresden
Wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung im Osten

Leitung: Paul-Heinrich Blätgen

Bild: Anschi Pixelio.de
Bild: Anschi Pixelio.de
Dresden ist das politische Zentrum Sachsens und bildet zusammen mit zehn weiteren Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die „Metropolregion Mitteldeutschland“. Neben Leipzig ist sie eine der beiden sächsischen Kernstädte. Dresden wird auch „Elbflorenz“ genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen, zudem aber auch aufgrund seiner barocken und mediterranen Architektur in der landschaftlich reizvollen Lage an der Elbe.

Dresden ist eine Kunst- und Kulturstadt von hohem internationalem Rang und war in den Jahren 2004 bis 2009 zugleich Weltkulturerbestätte. In der Stadt befinden sich kostbare Kunstsammlungen, bekannte Klangkörper und bedeutende Bauwerke aus zahlreichen Epochen. Kulturelle Wahrzeichen der Stadt sind die Semperoper, der Zwinger und die Frauenkirche mit ihrer weltweiten Berühmtheit. Seit dem 2005 beendeten Wiederaufbau gilt die Frauenkirche zudem als „weltweites Symbol für Frieden und Versöhnung“. Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

Dresden ist das politische Zentrum Sachsens und bildet zusammen mit zehn weiteren Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die „Metropolregion Mitteldeutschland“ und ist neben Leipzig eine der beiden sächsischen Kernstädte. Dresden wird auch „Elbflorenz“ genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen, zudem aber auch aufgrund seiner barocken und mediterranen Architektur in der landschaftlich reizvollen Lage an der Elbe.

Dresden ist eine Kunst- und Kulturstadt von hohem internationalem Rang und war in den Jahren 2004 bis 2009 zugleich Weltkulturerbestätte. In der Stadt befinden sich kostbare Kunstsammlungen, bekannte Klangkörper und bedeutende Bauwerke aus zahlreichen Epochen.

Kulturelle Wahrzeichen der Stadt sind die Semperoper, der Zwinger und die Frauenkirche mit ihrer weltweiten Berühmtheit. Seit dem 2005 beendeten Wiederaufbau gilt die Frauenkirche zudem als „weltweites Symbol für Frieden und Versöhnung“.

Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch
undefined Kirchenkreis Hamm
Kirchengemeinde Mark-Westtünnen

 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

ChinaStudienreisen
08.10.2016 - 21.10.2016
Preis: 2.810,00 Euro
China - Tibet
Geschichte, Kultur und Religion im Land der Mitte

Leitung: Holm Schüler

Bild :P. Kholkute.commons.wikimedia.org
Bild :P. Kholkute.commons.wikimedia.org
Diese Studienreise führt Sie von Peking über Xian nach Lhasa in die Zentren von China und Tibet. Während des Aufenthalts werden Sie unter anderem die große Mauer entlang wandern und die „verbotene Stadt“ besichtigen sowie verschiedene Klöster, das Kaisergrab-Hanyangling und die Terrakotta-Armee besuchen. Sie erleben den Zauber vergangener Dynastien und die einzigartige Kultur Chinas. Erfahren Sie darüber hinaus mit einem Besuch in Tibet, wie sich die Religion und Kultur im Land der Mitte verändert haben und inwieweit sich Gegenwart und Vergangenheit vereinbaren lassen. Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage
[mehr...]

Diese Studienreise führt Sie von Peking über Xian nach Lhasa in die Zentren von China und Tibet. Während des Aufenthalts werden Sie unter anderem die große Mauer entlang wandern und die „verbotene Stadt“ besichtigen sowie verschiedene Klöster, das Kaisergrab Hanyangling und die Terrakotta-Armee besuchen. Sie erleben den Zauber vergangener Dynastien und die einzigartige Kultur Chinas. Erfahren Sie darüber hinaus mit einem Besuch in Tibet, wie sich die Religion und Kultur im Land der Mitte verändert haben und inwieweit sich Gegenwart und Vergangenheit vereinbaren lassen.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage


[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch
Schulreferat der Kirchenkreise Recklinghausen - Gladbeck - Bottrop


 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

PolenStudienreisen
18.10.2016 - 22.10.2016
Preis: 580,00 Euro
Krakau
Unser östlicher Nachbar in Europa

Leitung: Marc Würfel-Elberg

Bild: Cavallo.de Wikipedia.org
Bild: Cavallo.de Wikipedia.org
Krakau ist nach Warschau und Lodz die drittgrößte Stadt Polens (745.000 Einwohner) und hat entsprechend viel zu bieten. Auf dieser Studienreise bekommen Sie Einblicke in die Geschichte und ihre Folgen. Bilden Sie sich ein eigenes Bild über unsere Nachbarn und lernen Sie diese von innen her kennen und vielleicht auch verstehen. Innerhalb der 5 Reisetage besuchen Sie u. a. Schindlers Fabrik, das Salzbergwerk Wieliczka und das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Mindestteilnehmerzahl: 24, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage
[mehr...]

Krakau ist nach Warschau und Lodz die drittgrößte Stadt Polens (745.000 Einwohner). Im 19. Jh. konnte sich die polnische Kultur hier fast ungehindert entfalten, denn Krakau unterstand nach den drei Teilungen des Landes der relativ liberalen Politik Österreichs.

Die Altstadt begeistert durch ihr harmonisches Architekturensemble aus Romanik, Jugendstil und Renaissance. Ihr mittelalterlicher Charakter blieb erhalten, da sie nie verändert und im zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurde. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Krakau gehört natürlich der Wawel: Auf einem 25 m hohen Kalkfelsen thronen das Schloss und die Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert. Als Krönungsort und Begräbnisstätte der Großen der Nation hat der Wawel einen hohen Stellenwert in der polnischen Geschichte. Südlich der Altstadt liegt das alte jüdische Viertel Kazimierz. Noch vor wenigen Jahren war die Bausubstanz hier in einem bedrohlichen Zustand. Mindestteilnehmerzahl: 24, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

GriechenlandStudienreisen
01.11.2016 - 07.11.2016
Preis: 990,00 Euro
Athen
Politik und Realität in einem Land am Rande der EU

Leitung: Dr. Stamatis Lymperopoulos

Bild: Pixabay.com
Bild: Pixabay.com
Die Landeshauptstadt Griechenlands befindet sich seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise 2009 in erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Das Land ist stark abhängig von Tourismus und Handel, doch hat Griechenland große Probleme, sich auf dem europäischen Markt zu behaupten. Auch politisch haben das Land und seine Hauptstadt unter der linken Regierung durch Syriza turbulente Jahre hinter sich. Der Beitritt in die EU und die Eurozone haben starke Veränderungen in den staatlichen und wirtschaftlichen Strukturen herbeigeführt, diesen soll sich im Laufe der Studienreise genähert werden. Hingegen sind die Architektur und Kultur sehr beeindruckend. Mit Besichtigungen der Jahrtausende alten Bauwerke und Monumente erfahren Sie, welche Vorreiterrolle und zentrale Position das Entstehungsland der Demokratie in Europa und der Welt einmal eingenommen hat und vielleicht in Zukunft wieder einnehmen kann. Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

Die Landeshauptstadt Griechenlands befindet sich seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise 2009 in erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Das Land ist stark abhängig von Tourismus und Handel, doch hat Griechenland große Probleme, sich auf dem europäischen Markt zu behaupten. Auch politisch haben das Land und seine Hauptstadt unter der linken Regierung durch Syriza turbulente Jahre hinter sich. Der Beitritt in die EU und die Eurozone haben starke Veränderungen in den staatlichen und wirtschaftlichen Strukturen herbeigeführt, diesen soll sich im Laufe der Studienreise genähert werden. Hingegen sind die Architektur und Kultur sehr beeindruckend. Mit Besichtigungen der Jahrtausende alten Bauwerke und Monumente erfahren Sie, welche Vorreiterrolle und zentrale Position das Entstehungsland der Demokratie in Europa und der Welt einmal eingenommen hat und vielleicht in Zukunft wieder einnehmen kann. Mindestteilnehmerzahl: 25, kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandSeminare
04.11.2016 - 07.11.2016
Preis: 295 (EZ Zuschlag € 90)
Exkursion nach Hamburg
Kaufmannsstolz - Strukturwandel - Innovationskraft

Leitung: Eckhard Kohle

Von den „Pfeffersäcken“ im Zeitalter der Hanse über die Indu_x001F_strialierung und die Folgen des Zweiten Weltkriegs bis hin zu einem der Weltmarktführer im Flugzeugbau – Hamburg hat immer wieder seinen Unternehmungsgeist und seine Welt_x001F_offenheit bewiesen. Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.
[mehr...]

Wie andere Regierungschefs auch, muss der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg häufig die Vorzüge seiner Stadt ins beste Licht rücken:

„Wir reden in Hamburg nicht nur über Innovation, wir haben verstanden, wie wissensbasierter Strukturwandel tatsächlich funktioniert.“ (Olaf Scholz, 30.05.2016)

Auch die viel bespöttelten Pannen um die Elbphilharmonie können nicht darüber hinwegtäuschen: Hamburg ist und bleibt das Tor zur Welt.

Von den „Pfeffersäcken“ im Zeitalter der Hanse über die Indu_x001F_strialierung und die Folgen des Zweiten Weltkriegs bis hin zu einem der Weltmarktführer im Flugzeugbau – Hamburg hat immer wieder seinen Unternehmungsgeist und seine Welt_x001F_offenheit bewiesen.

Wir laden herzlich dazu ein, mit uns den Spuren dieser Geschichte der Hansestadt zwischen Kontinuität und Wandel zu folgen!

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.


[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für poltitische Bildung



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichSeminare
24.11.2016 - 26.11.2016
Preis: 120 (EZ Zuschlag € 45)
Ort: Cap Europe, 6, rue de Bitche, 67000 Strasbourg
Europa hinter den Kulissen

Leitung: Pascale Gauchard

Europa Flagge
Europa Flagge
Seminar in Straßburg für junge Erwachsene

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.
[mehr...]

Anlässlich dieses Seminars für Jugendliche und junge Erwachsene lernen die Teilnehmer Aspekte der deutsch-französischen Beziehungen kennen. Außerdem werden europapolitische Kenntnisse durch konkrete Anschauung am Standort Straßburg vertieft (Besuch von Europarat, Europäischem Parlament, Stadtführung). Wir nutzen die Gelegenheit, das Deutsch-Französische Forum zu besuchen. Dort erkennen die jungen Leute, welche Perspektiven sich für sie im europäischen Zusammenhang ergeben.

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Deutsch-Französische Gesellschaft
undefined Institut für politische Bildung


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandSeminare
25.11.2016 - 27.11.2016
Preis: Preis auf Anfrage
Ort: Pegasus Hostel, Str. der Pariser Kommune 35, 10243 Berlin
Berlin - political center of Germany

Leitung: Daniel Scanlon

Zeitgeschichtliches Seminar für junge Erwachsene (Internationale Zusammensetzung) Seminar in englischer Sprache

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.
[mehr...]

Eine Berlin-Einführung der besonderen Art für Studierende und andere junge Erwachsene: Der Bogen dieses Programms spannt sich von den Hauptstadtfunktionen (Besuch im Bundestag) bis zur Zeitgeschichte (deutsche Teilung und deutsche Einheit). Wir nehmen den Zusammenhang zwischen Architektur und Funktion ebenso in den Blick wie die Spuren der deutschen Teilung und ihrer Überwindung. Das Seminar findet in englischer Sprache statt.

Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 15.09.16.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Institut für politische Bildung
undefined FH Dortmund International Office


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandStudienreisen
01.12.2016 - 04.12.2016
Preis: 395,00 Euro
Görlitz und seine polnische Schwesterstadt Zgorzelec

Leitung: Hartmut Marks

Bild: A. Duncker.commons.wikimedia
Bild: A. Duncker.commons.wikimedia
Görlitz an der Neiße war einst Knotenpunkt des Ost-West-Handels. Das vergangene Jahrhundert machte Görlitz zur Stadt ohne Hinterland. Die Deutsche Einheit und der Beitritt Polens und Tschechiens gaben dem polnischen und dem deutschen Teil der Stadt und der Region eine neue Perspektive.

Auf der Hin- und Rückreise werden Stadtbesichtigungen in Bautzen und Weimar angeboten. So erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Ostregion. Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 18.10.16


[mehr...]

Görlitz an der Neiße war einst Knotenpunkt des Ost-West-Handels. Das vergangene Jahrhundert machte Görlitz zur Stadt ohne Hinterland. Die Deutsche Einheit und der Beitritt Polens und Tschechiens gaben dem polnischen und dem deutschen Teil der Stadt und der Region eine neue Perspektive.

Auf der Hin- und Rückreise werden Stadtbesichtigungen in Bautzen und Weimar angeboten. So erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Ostregion. Mindestteilnehmerzahl: 30, Anmeldeschluss: 18.10.16




[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austasuch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandAustausch
02.01.2017 - 23.01.2017
Preis: Preis auf Anfrage
Buffalo State College
Deutsch in Deutschland

Leitung: Lynn Engle und Daniel Scanlon

Buffalo State College. Bild: Rockwell Hall-commons.wikimedia.com
Buffalo State College. Bild: Rockwell Hall-commons.wikimedia.com
In Zusammenarbeit mit dem Buffalo State College und unserer Partnerin in Buffalo, New York bieten wir Studentinnen und Studenten aus Buffalo die Gelegenheit, drei Wochen nach Dortmund zu kommen um ihre Deutschkenntnisse auszubauen. Das Programm besteht aus einem 45-stündigem Intensivkurs Deutsch als Fremdsprache, und regelmäßigen Ausflügen in und um Dortmund, die ein besseres Verständnis der deutschen Geschichte, Kultur und Sprache fördern sollen. Der Höhepunkt ist die Fahrt an einem Wochenende nach Berlin. Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[mehr...]

In Zusammenarbeit mit dem Buffalo State College und unserer Partnerin in Buffalo, New York bieten wir Studentinnen und Studenten aus Buffalo die Gelegenheit, drei Wochen nach Dortmund zu kommen um ihre Deutschkenntnisse auszubauen. Das Programm besteht aus einem 45-stündigem Intensivkurs Deutsch als Fremdsprache, und regelmäßigen Ausflügen in und um Dortmund, die ein besseres Verständnis der deutschen Geschichte, Kultur und Sprache fördern sollen. Der Höhepunkt ist die Fahrt an einem Wochenende nach Berlin. Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen auf Anfrage.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austasuch
Buffalo State College


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

GriechenlandStudienreisen
18.03.2017 - 01.04.2017
Preis: 1.138,00 Euro
Athen und Ägina
Kontrahenten in der Antike - Komplementäre in der Gegenwart

Leitung: Prof. Dr. Werner Rutz, Geowissenschaftler (Göttingen)

Bild: H. Proepper
Bild: H. Proepper
Die Nähe Athens bestimmt die Kulturgeschichte und die Gegenwart auf den Inseln im Saronischen Golf. Abhängigkeiten und die Eigenentwicklung Äginas werden thematisiert. Das in der Antike machtvolle Ägina besaß bedeutende Kultstätten, z.B. den gut erhaltenen Aphaia-Tempel, die ebenso wie die mittelalterliche und die heutige Stadt besichtigt werden. Während abwechslungsreicher Wanderungen wird die von der Landwirtschaft und vom Wochenendtourismus geprägte Kulturlandschaft erklärt. Ausflüge nach Piräus und nach Poros zeigen alternative Entwicklungen am Saronischen Meer. Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: Dezember 2016.
[mehr...]

Die Nähe Athens bestimmt die Kulturgeschichte und die Gegenwart auf den Inseln im Saronischen Golf. Abhängigkeiten und Eigenentwicklung werden auf der vielseitigen, reizvollen Insel Ägina vorgeführt. Das in der Antike machtvolle Ägina besaß bedeutende Kultstätten, z.B. den gut erhaltenen Aphaia-Tempel. Dieser und andere Baureste der Antike sowie die mittelalterliche und die heutige Stadt werden besichtigt und erläutert. Während abwechslungsreicher Wanderungen wird die von der Landwirtschaft und vom Wochenendtourismus geprägte Kulturlandschaft erklärt. Ausflüge über See nach Piräus und nach Poros zeigen alternative Entwicklungen am Saronischen Meer.

Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: Dezember 2016.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AfrikaZubucherreisen
01.04.2017 - 10.04.2017
Preis: 2.590,00 Euro
Tansania - Das Beste von Afrika

Leitung: Pfr. i.R. Eckehard Frömelt

Bild: KL Reisen
Bild: KL Reisen
Entdecken Sie die geheimnisvollen Naturlandschaften Tansanias. Die Reise beginnt mit einer Besichtigung von Arusha – die Safari-Hauptstadt Tansanias und Sitz der zwischenstaatlichen „Ostafrikanischen Gemeinschaft“. Fahren Sie zum Arusha Nationalpark und lernen Sie den nach dem Kilimanjaro zweithöchsten Berg Tansanias kennen. Erleben Sie Ihre erste Safari zu Fuß durch den Afrikanischen Busch bis zum Olpopongi Maasai Village und Museum, wo Sie der Volksgruppe der Masaai begegnen werden. Unternehmen Sie eine Wildbeobachtungssafari mit anschließendem Besuch des Manyara National Parks sowie das landschaftliche Juwel des Manyara Sees, der von Ernest Hemingway als „das Schönste, das ich in Afrika gesehen hatte“ bezeichnet wurde. In Serengeti sehen Sie Tiere wie Löwen, Leoparden, Zebras, Antilopenarten, Elefanten und Giraffen in ihrem natürlichen Habitat. Über 30.000 Tiere erwarten Sie in dem Ngorongoro Krater, dem größten vulkanischen Krater der Welt mit einem Durchmesser von 20 km. Diese Reise bietet Ihnen eine einzigartige Begegnung mit den schönsten Landschaften und der wild lebenden Tierwelt Afrikas.

Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss 01.02.17
[mehr...]

Entdecken Sie die geheimnisvollen Naturlandschaften Tansanias. Die Reise beginnt mit einer Besichtigung von Arusha – die Safari-Hauptstadt Tansanias und Sitz der zwischenstaatlichen „Ostafrikanischen Gemeinschaft“. Fahren Sie zum Arusha Nationalpark und lernen Sie den nach dem Kilimanjaro zweithöchsten Berg Tansanias kennen. Erleben Sie Ihre erste Safari zu Fuß durch den Afrikanischen Busch bis zum Olpopongi Maasai Village und Museum, wo Sie der Volksgruppe der Masaai begegnen werden. Unternehmen Sie eine Wildbeobachtungssafari mit anschließendem Besuch des Manyara National Parks sowie das landschaftliche Juwel des Manyara Sees, der von Ernest Hemingway als „das Schönste, das ich in Afrika gesehen hatte“ bezeichnet wurde. In Serengeti sehen Sie Tiere wie Löwen, Leoparden, Zebras, Antilopenarten, Elefanten und Giraffen in ihrem natürlichen Habitat. Über 30.000 Tiere erwarten Sie in dem Ngorongoro Krater, dem größten vulkanischen Krater der Welt mit einem Durchmesser von 20 km. Diese Reise bietet Ihnen eine einzigartige Begegnung mit den schönsten Landschaften und der wild lebenden Tierwelt Afrikas.

Mindestteilnehmerzahl: 12, Anmeldeschluss 01.02.17
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Kulturen Leben GmbH



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

KroatienStudienreisen
10.04.2017 - 19.04.2017
Preis: 1.105,00 Euro
Italien - Kroatien
Geschichte und Kultur an der Adriaküste

Leitung: Paul-Heinrich Blätgen

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay
In Venedig erleben Sie die jahrhundertealte Geschichte der berühmten Kanalstadt. Besichtigen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie Markusplatz, Markuskirche, Seufzerbrücke und Dogenpalast. Folgen Sie den Spuren des Commissario Brunetti in den eher unbekannten Vierteln von Castello und San Polo. Am nächsten Tag fahren Sie über Triest nach Pula. Triest war von 1382 bis 1919, mit kurzen Unterbrechungen, unter habsburgisch-österreichischer Herrschaft. Die Architektur der klassizistischen Paläste und Kaffeehäuser im Jugendstil ähnelt oft mehr der von Wien, Prag oder Budapest als der von Venedig, Rom oder Florenz. Heute lebt Triest von Banken, Versicherungen, Handel und von Italiens zweitgrößtem Hafen. Nach wenigen Kilometern kommen Sie auf die istrische Halbinsel, die größte an der nördlichen Adria. Entdecken Sie die Städte Svetvincenat, Opatija und Pula, wo 12.000 Jahre alte Reste menschlichen Lebens gefunden wurden. Auf der Rückfahrt geht es in das slowenische Nationalgestüt Lipizza, nicht weit entfernt von der slowenisch-italienischen Grenze. Das Gestüt wurde 1580 gegründet und folgt seit über vier Jahrhunderten der Tradition von Zucht und Auslese der Lipizzanerpferde. Die letzte Übernachtung verbringen Sie in Salzburg.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 10.01.17
[mehr...]

Nach einer ersten Übernachtung in Ettal in Bayern fahren Sie weiter in Richtung Venedig. Hier erleben Sie die jahrhundertealte Geschichte der berühmten Kanalstadt. Besichtigen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie Markusplatz, Markuskirche, Seufzerbrücke und Dogenpalast. Folgen Sie den Spuren des Commissario Brunetti in den eher unbekannten Vierteln von Castello und San Polo. Am nächsten Tag fahren Sie über Triest nach Pula. Triest war von 1382 bis 1919, mit kurzen Unterbrechungen, unter habsburgisch-österreichischer Herrschaft. Die Architektur der klassizistischen Paläste und Kaffeehäuser im Jugendstil ähnelt oft mehr der von Wien, Prag oder Budapest als der von Venedig, Rom oder Florenz. Heute lebt Triest von Banken, Versicherungen, Handel und von Italiens zweitgrößtem Hafen. Nach wenigen Kilometern kommen Sie auf die istrische Halbinsel, die größte an der nördlichen Adria. Entdecken Sie die Städte Svetvincenat, Opatija und Pula, wo 12.000 Jahre alte Reste menschlichen Lebens gefunden wurden. Auf der Rückfahrt geht es in das slowenische Nationalgestüt Lipizza, nicht weit entfernt von der slowenisch-italienischen Grenze. Das Gestüt wurde 1580 gegründet und folgt seit über vier Jahrhunderten der Tradition von Zucht und Auslese der Lipizzanerpferde. Die letzte Übernachtung verbringen Sie in Salzburg.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 10.01.17




[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LitauenStudienreisen
03.05.2017 - 12.05.2017
Preis: 1.246,00 Euro
Fernverkehrsstraße eins (Königsberg)
Die alte Fernverkehrsstraße eins von Unna bis Eydtkuhnen

Leitung: Paul-Heinrich Blätgen und Franz-Josef von Buchholz

Bild: Birgit Winter - Pixelio.de
Bild: Birgit Winter - Pixelio.de
Während unserer Studienreise folgen Sie dem Verlauf der alten Fernverkehrsstraße eins von Unna über Soest und Paderborn, Hameln, Hildesheim, Braunschweig, dann weiter auf der Autobahn bis Magdeburg, über den Berliner Ring bis Küstrin und nach Landsberg an der Warthe. Weiterfahrt über Deutsch Krone bis Dirschau. Dort folgt ein Besuch von Danzig, Kaliningrad (ehemals Königsberg) und Insterburg bis an die heutige Grenze zwischen Russland und Litauen. Im weiteren Verlauf der Reise sehen Sie die alten Ostseebäder Rauschen und Cranz und Sie fahren über die Kurische Nehrung bis nach Nida und Klaipeda. Dort wird unter anderem das Thomas-Mann-Haus besichtigt. Diese Reise zeigt umfassend die schönsten Städte und Orte der Gegend und beschäftigt sich gleichzeitig mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit und Gegenwart.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 03.02.2017.
[mehr...]

"Die alte Fernverkehrsstraße -ab 1934 ""Reichsstraße 1""-führte von der holländischen Grenze bei Aachen bis zur Grenze zwischen dem Deutschen Kaiserreich und dem Russischen Reich bei Eydtkuhnen. Eydtkuhnen (heute Tschernyschewskoje) liegt ca 150 km östlich von Königsberg (heute Kaliningrad). Während unserer Studienreise folgen Sie dem Verlauf der Bundesstraße 1 von Unna über Soest und Paderborn, Hameln, Hildesheim, Braunschweig, dann weiter auf der Autobahn bis Magdeburg, dann über den Berliner Ring bis Küstrin und nach Landsberg an der Warthe (heute: Gorzów Wielkopolski). Am nächsten Tag geht es über Deutsch Krone (heute: Walcz) bis Dirschau (heute Tczew). Dort verlassen wir die alte Fernstraße und besuchen Danzig (Gdansk). Nach zwei Tagen geht es weiter auf der alten Fernstraße 1 über Elbing nach Königsberg (heute Oblast Kaliningrad in Russland). Hier beziehen Sie für drei Tage ein wunderschönes Hotel in einem Vorort. Sie besichtigen die neue Stadt Kaliningrad und die Umgebung, finden teilweise alte Spuren aus der Zeit, als die Stadt Königsberg hieß. Ein Tagesausflug führt über Insterburg (heute: Tschernjachowsk) bis nach Eydtkuhnen (heute Tschernyschewskoje) an eine der heutigen Grenzen zwischen Russland und Litauen. Im weiteren Verlauf der Reise sehen Sie die alten Ostseebäder Rauschen und Cranz und Sie fahren über die Kurische Nehrung bis nach Nidden (heute Nida) in Litauen. Wir haben dort Gelegenheit, uns das Thomas-Mann-Haus und die vielen Schönheiten der nördlichen Nehrung anzusehen. Weiter geht es nach Klaipeda (ehemals Memel). Nach der Stadtbesichtigung geht es am Abend an Bord der Fähre, die Sie von Klaipeda nach Kiel bringt. Am nächsten Abend geht es von Kiel zurück an die Einstiegsorte.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 03.02.2017."
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

IranZubucherreisen
09.05.2017 - 23.05.2017
Preis: 2.390,00 Euro
Begegnungsreise Iran

Leitung: Pfarrer Wolfgang Harnisch

Bild: KL Reisen
Bild: KL Reisen
Eine Reise in den Iran ist eine Begegnung mit einer der ältesten und eindruckvollsten Kulturen unserer Zivilisationsgeschichte. 5.000 Jahre alt sind die bereits für Touristen zugängigen Ausgrabungen und Stätten, die sowohl eine alte ehrfürchtige Kultur, als auch den Weg, den Juden, Christen und später Moslems genommen haben, um durch dieses landschaftlich so faszinierende Reich mit seiner Hochkultur zu ziehen, dokumentieren. Auch seitdem hier der Islam dominiert, bleiben doch Juden und Christen, die dies schöne Land als Heimat empfinden. Reiseablauf: Köln – Tehran – Ahwaz – Susa – Shiraz –Persepolis – Kerman – Mahan – Rayen – Yazd – Isfahan –Natanz – Kashan – Köln.

Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 08.03.17
[mehr...]

Eine Reise in den Iran ist eine Begegnung mit einer der ältesten und eindruckvollsten Kulturen unserer Zivilisationsgeschichte. 5.000 Jahre alt sind die bereits für Touristen zugängigen Ausgrabungen und Stätten, die sowohl eine alte ehrfürchtige Kultur, als auch den Weg, den Juden, Christen und später Moslems genommen haben, um durch dieses landschaftlich so faszinierende Reich mit seiner Hochkultur zu ziehen, dokumentieren. Auch seitdem hier der Islam dominiert, bleiben doch Juden und Christen, die dies schöne Land als Heimat empfinden. Reiseablauf: Köln – Tehran – Ahwaz – Susa – Shiraz –Persepolis – Kerman – Mahan – Rayen – Yazd – Isfahan –Natanz – Kashan – Köln

Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 08.03.17
[weniger...]

Veranstalter:
undefined KulturenLeben GmbH



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AfrikaZubucherreisen
26.05.2017 - 14.06.2017
Preis: 3.498,00 Euro
Namibia: Faszination im Südwesten Afrikas

Leitung: Jürgen und Edeltrud Schöps

Bild: Pixabay.org
Bild: Pixabay.org
Erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte Namibias. Nach Ankunft in Windhoek, Hauptstadt und wirtschaftliches wie politisches Zentrum des Landes, besichtigen Sie die historischen Gebäude und Monumente der Stadt. Lernen Sie die Kalahariwüste kennen, die sich von der Nördlichen Kapprovinz bis in die Sahara erstreckt. Der reichhaltige Fish River Canyon erwartet Sie, der auf einer Länge von etwa 160 km und einer Breite von bis zu 27 km und bis zu 550 Meter tief als größter Canyon Afrikas bezeichnet wird. Weiter kommen Sie in die Stadt Lüderitz, die nach einem Vertreter eines deutschen Kaufmanns benannt ist, der 1884 hier landete. Ihr nächstes Reiseziel Namib ist die älteste Wüste der Welt. In dieser Wüste bieten die riesigen ockerfarbenen, bis zu 320 Meter aufragenden Sanddünen des Sossusvlei ein unvergessliches Panorama. Staunen Sie über die Felsgravuren von Twyfelfontein, die Namibia zu einem der wichtigsten Kulturzentren der Welt gemacht haben. Weitere Naturwunder im Etosha Nationalpark sowie die Otavi Mountain Region warten auf Ihre Ankunft.

Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 26.03.2016
[mehr...]

Erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte Namibias. Nach Ankunft in Windhoek, Hauptstadt und wirtschaftliches wie politisches Zentrum des Landes, besichtigen Sie die historischen Gebäude und Monumente der Stadt. Lernen Sie die Kalahariwüste kennen, die sich von der Nördlichen Kapprovinz bis in die Sahara erstreckt. Der reichhaltige Fish River Canyon erwartet Sie, der auf einer Länge von etwa 160 km und einer Breite von bis zu 27 km und bis zu 550 Meter tief als größter Canyon Afrikas bezeichnet wird. Weiter kommen Sie in die Stadt Lüderitz, die nach einem Vertreter eines deutschen Kaufmanns benannt ist, der 1884 hier landete. Ihr nächstes Reiseziel Namib ist die älteste Wüste der Welt. In dieser Wüste bieten die riesigen ockerfarbenen, bis zu 320 Meter aufragenden Sanddünen des Sossusvlei ein unvergessliches Panorama. Staunen Sie über die Felsgravuren von Twyfelfontein, die Namibia zu einem der wichtigsten Kulturzentren der Welt gemacht haben. Weitere Naturwunder im Etosha Nationalpark sowie die Otavi Mountain Region warten auf Ihre Ankunft.

Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 26.03.2016
[weniger...]

Veranstalter:
undefined KulturenLeben GmbH



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichStudienreisen
15.06.2017 - 17.06.2017
Preis: Preis auf Anfrage
Reims und die Champagne
Kurzreise zu Fronleichnam

Leitung: Pascale Gauchard

In diesem Jahr führt unser traditioneller Frohleichnam-Ausflug nach Reims. Dort besichtigen wir die Kathedrale und die Abbaye Saint-Remii. Auf dem Hin oder Rückweg machen wir Halt in Epernay oder Sedan. Natürlich gehört eine Tour in die Weinanbaugebiete der Champagne mit Degustation/Probe zum Programm.
[mehr...]

In diesem Jahr führt unser traditioneller Frohleichnam-Ausflug nach Reims. Dort besichtigen wir die Kathedrale und die Abbaye Saint-Remii. Auf dem Hin oder Rückweg machen wir Halt in Epernay oder Sedan. Natürlich gehört eine Tour in die Weinanbaugebiete der Champagne mit Degustation/Probe zum Programm.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch
undefined Deutsch-Französische Gesellschaft


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AmerikaAustausch
21.07.2017 - 12.08.2017
Preis: Vorläufiger Termin. Preis auf Anfrage
Jugendaustausch Dortmund/Buffalo (USA) 2017-2018 - Aufenthalt in New York und Buffalo
Zwei Gesellschaftssysteme im Vergleich

Leitung: Daniel Scanlon

Gruppe im Rathaus. Bild: Dortmund Agentur
Gruppe im Rathaus. Bild: Dortmund Agentur
Für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren.



Im Sommer 2017 fliegt die deutsche Jugendgruppe nach Buffalo, der Stadt am Eriesee an den Niagarafällen. Geplantes Informations- und Besichtigungsprogramm: New York,Toronto, die Niagarafälle, ein Vergnügungspark und noch einiges mehr.

2018 findet der Gegenbesuch in Dortmund in den Sommerferien statt. Geplantes Programm: Köln, Düsseldorf, Amsterdam und natürlich Dortmund. Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 10.03.17.
[mehr...]

Allgemeine Informationen zum Austausch Dortmund-Buffalo



Für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren.



Eine der intensivsten Formen des Kennenlernens eines anderen Landes ist der Austausch, denn die Begegnung findet in beiden Ländern statt.

In Zusammenarbeit mit dem „Buffalo-Dortmund Sister City Committee“ in Buffalo, der Stadt am Eriesee bei den Niagara-Fällen, organisiert die Auslandsgesellschaft NRW seit vielen Jahren einen Jugendaustausch.

Während ihres Aufenthaltes (jeweils 3 Wochen in jedem Land) werden die Jugendlichen jeweils bei den Familien der deutschen bzw. amerikanischen Teilnehmer untergebracht und nehmen in beiden Ländern gemeinsam an Informations- und Besichtigungsprogrammen teil. Sie lernen die gesellschaftlichen und kulturellen Begebenheiten und Unterschiede kennen.

Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: 10.03.17.



Aufenthalt in Dortmund und Deutschland:

Im Sommer 2017 fliegt die deutsche Jugendgruppe nach Buffalo, der Stadt am Erie-See an den Niagarafällen. Geplantes Informations- und Besichtigungsprogramm: New York, Toronto, die Niagarafälle, ein Vergnügungspark und noch einiges mehr.

2018 findet der Gegenbesuch in Dortmund in den Sommerferien statt. Geplantes Programm: Köln, Düsseldorf, Amsterdam und natürlich Dortmund.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeuschlandAustausch
21.07.2017 - 31.07.2017
Preis: Preis auf Anfrage
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund
Jugendaustausch Deutschland-Israel (Aufenthalt in Deutschland)
Building Bridges 2017

Leitung: Claudia Steinbach und Laure Geslain

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch 2015
Deutsch-Israelischer Jugendaustausch 2015
Für Jugendliche der Klassen 9 bis 12. Eine andere Kultur entdecken und dabei die eigenen Englisch-Kenntnisse verbessern!



Aufenthalt in Deutschland in den Sommerferien 2017, Prog.-Nr.: 5/17-104

Aufenthalt in Israel in den Herbstferien 2017, Prog.-Nr.: 5/17-105

Voraussetzung: Teilnahme an beiden Programmen



Programm in Deutschland (geplant): Ausflüge nach Amsterdam, Hamburg und Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen, sowie ein Stadionbesuch in Dortmund.Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 11.05.17.
[mehr...]

Der deutsch-israelische Jugendaustausch „Building-Bridges“ – allgemeine Informationen



Für Jugendliche der Klassen 9 bis 12.

Aufenthalt in Deutschland in den Sommerferien 2017.2016, Prg.-Nr.: 5/17-104

Aufenthalt in Israel in den Herbstferien 2017, Prg.-Nr.: 5/17-105

Voraussetzung: Teilnahme an beiden Programmen.



Eine der intensivsten Formen des Kennenlernens eines anderen Landes ist der Austausch, denn die Begegnung findet in beiden Ländern statt. Die deutschen und israelischen Jugendlichen leben in beiden Ländern in der jeweiligen Gastfamilie und nehmen gemeinsam an einem intensiven Begegnungsprogramm sowie an Workshops teil und lernen gesellschaftspolitische Zusammenhänge des jeweiligen Landes kennen. Mindestteilnehmerzahl: 10, Anmeldeschluss: 11.05.17.



Mit den seit 2009 jährlich durchgeführten Jugendbegegnungen legen wir ein klares Bekenntnis für unsere freundschaftlichen Beziehungen zur Bevölkerung Israels ab, dessen Existenz von radikalen Kräften und feindlichen Regimen in der ganzen Welt nach wie vor in Frage gestellt wird. Ziel des Austausches ist daher auch, die Dortmunder Jugendlichen für neue Formen des Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit zu sensibilisieren und sie dazu anzuregen, ein eigenes Demokratieverständnis zu entwickeln.



Aufenthalt in Dortmund und Deutschland:

Programm in Deutschland (geplant): Ausflüge nach Amsterdam, Hamburg und Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen, sowie ein Stadionbesuch in Dortmund.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

SkandinavienStudienreisen
14.08.2017 - 24.08.2017
Preis: Preis auf Anfrage
Kopenhagen - Stockholm - Oslo
Judentum in den skandinavischen Hauptstädten

Paul Blätgen


[mehr...]


[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AmerikaHighschool
15.08.2017 - 10.12.2017
Preis: Preis auf Anfrage
College-Preparatory-School-Buffalo USA 2017

Leitung: Laure Geslain

Buffalo Seminary
Buffalo Seminary
Seit 2013 bieten wir 5 Plätze in einer der traditionsreichsten Privatschulen für Mädchen im Bundesstaat New York, dem „Buffalo Seminary“. Voraussichtliche Zusatzkosten: ca. 4.500 US$.

Die Schülerinnen nehmen am New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach Ankunft in den USA und am abwechslungsreichen Begegnungs- und Ausflugsprogramm zusammen mit den Gastgeschwistern und Familien des High-School-Programms (Prog.-Nr. 5/17-108) teil.

Für den Hin- und Rückflug werden beide Gruppen von einer Betreuungsperson der Auslandsgesellschaft NRW e. V. begleitet.

Mindestteilnehmerzahl: 5, Anmeldeschluss: 20.04.17.
[mehr...]

Seit 2013 bieten wir 5 Plätze in einer der traditionsreichsten Privatschulen für Mädchen im Bundesstaat New York, dem „Buffalo Seminary“. Voraussichtliche Zusatzkosten: ca. 4.500 US$.



Das BUFFALO SEMINARY, eine 1851 gegründete College-Preparatory-School, verfügt über langjährige Erfahrung mit internationalen Schülerinnen. Kleine Klassen und das individuelle und kreative Engagement der Lehrer und Betreuer ermöglichen ein aktives Lernen und individuelles Kennenlernen des speziellen amerikanischen High-School-Spirits in einer sicheren und einzigartigen Umgebung – in Elmwood Village, einem historischen Vorort von Buffalo, wo es Shops, Restaurants, Cafés usw. gibt. Die individuelle Aufmerksamkeit des Lehrpersonals sowie die überschaubare Anzahl von ca. 180 Schülerinnen (wovon nur etwa 30 sogenannte „residents“ sind) machen den Unterricht zu einer außergewöhnlich positiven Erfahrung. Die Mädchen werden in komfortablen und gemütlich eingerichteten Häusern wohnen, die nur ein paar Schritte zu Fuß entfernt vom 100 Jahre alten Schulgebäude liegen. Hier leben sie in familiären Schulwohngemeinschaften (6-7 Schülerinnen und 1-2 Betreuungspersonen). Sie können sich an der Schule für verschiedene Freizeitaktivitäten einschreiben.



Die Schülerinnen nehmen am New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach Ankunft in den USA und am abwechslungsreichen Begegnungs- und Ausflugsprogramm zusammen mit den Gastgeschwistern und Familien des High-School-Programms (Prog.-Nr. 5/17-108) teil. Für den Hin- und Rückflug werden beide Gruppen von einer Betreuungsperson der Auslandsgesellschaft NRW e. V. begleitet.

Mindestteilnehmerzahl: 5, Anmeldeschluss: 20.04.17.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch
Buffalo-Dortmund Sister City Committee


Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AmerikaHighschool
15.08.2017 - 10.12.2017
Preis: Preis auf Anfrage
High-School-Besuch in Buffalo USA 2017

Leitung: Laure Geslain

Highschool 2015. Bild: M. Thomas
Highschool 2015. Bild: M. Thomas
Die Auslandsgesellschaft NRW e. V. führt dieses High-School-Programm seit vielen Jahren durch. Zu diesem Programm werden Jugendliche zugelassen, die das 9. (G8) oder das 10. Schuljahr (G9) erfolgreich abgeschlossen haben. Grundvoraussetzungen sind gute Schulnoten, Integrationsfähigkeit und Toleranz.



Die Teilnehmer besuchen in den USA private High-Schools (voraussichtliche Zusatzkosten: ca. 1.100–2.500 US$) und werden von High-School-Lehrern betreut, die auch das Informations- und Exkursionsprogramm für sie organisieren. Ein besonderes Highlight ist das New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach der Ankunft in den USA. Mindestteilnehmerzahl: 9, Anmeldeschluss: 20.03.17.
[mehr...]

Wenn man in einem anderen Land unter normalen Bedingungen lebt, zur Schule geht oder arbeitet, kann man eine andere Gesellschaft in allen ihren Facetten kennenlernen. Diese Möglichkeit bietet der High-School-Aufenthalt in Buffalo, den die Auslandsgesellschaft NRW e.V. seit vielen Jahren durchführt.



Zu diesem Programm werden Jugendliche zugelassen, die das 9. (G8) oder das 10. Schuljahr (G9) erfolgreich abgeschlossen haben, über gute Englischkenntnisse verfügen, einen Notendurchschnitt in den Hauptfächern von mindestens 2,5 haben und erkennen lassen, dass sie ihrem Alter entsprechend gereifte Persönlichkeiten sind. Sie sollten bereit sein, sich voll in eine amerikanische Schule und Gastfamilie zu integrieren. Grundvoraussetzungen sind gute Schulnoten, Integrationsfähigkeit und Toleranz.



Die Teilnehmer besuchen in den USA private High-Schools (voraussichtliche Zusatzkosten ca.: 1.100–2.500 US$). Sie werden während ihres Aufenthalts von High-School-Lehrern betreut, die auch das Informations- und Exkursionsprogramm für sie organisieren. Ein besonderes Highlight ist das New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach der Ankunft in den USA.

Mindestteilnehmerzahl: 9, Anmeldeschluss: 20.03.17.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



 Das detaillierte Programm als PDF

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AmerikaHighschool
15.08.2017 - 30.06.2018
Preis: Preis auf Anfrage
College-Preparatory-School-Buffalo USA 2017
High School Jahresprogramm

Leitung: Laure Geslain

Buffalo Seminary
Buffalo Seminary
Seit 2013 bieten wir 5 Plätze in einer der traditionsreichsten Privatschulen für Mädchen im Bundesstaat New York, dem „Buffalo Seminary“.

NEU! Von August 2017 bis Jnui 2018 als 1-jähriges Programm auf dem Buffalo Seminary.



Die Schülerinnen nehmen am New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach Ankunft in den USA und am abwechslungsreichen Begegnungs- und Ausflugsprogramm zusammen mit den Gastgeschwistern und Familien des High-School-Programms (Prog.-Nr. 5/17-108) teil.

Für den Hin- und Rückflug werden beide Gruppen von einer Betreuungsperson der Auslandsgesellschaft NRW e. V. begleitet.

Mindestteilnehmerzahl: 1, Anmeldeschluss: 20.04.17.
[mehr...]

Seit 2013 bieten wir 5 Plätze in einer der traditionsreichsten Privatschulen für Mädchen im Bundesstaat New York, dem „Buffalo Seminary“.

NEU! Von August 2017 bis Jnui 2018 als 1-jähriges Programm auf dem Buffalo Seminary.



Das BUFFALO SEMINARY, eine 1851 gegründete College-Preparatory-School, verfügt über langjährige Erfahrung mit internationalen Schülerinnen. Kleine Klassen und das individuelle und kreative Engagement der Lehrer und Betreuer ermöglichen ein aktives Lernen und individuelles Kennenlernen des speziellen amerikanischen High-School-Spirits in einer sicheren und einzigartigen Umgebung – in Elmwood Village, einem historischen Vorort von Buffalo, wo es Shops, Restaurants, Cafés usw. gibt. Die individuelle Aufmerksamkeit des Lehrpersonals sowie die überschaubare Anzahl von ca. 180 Schülerinnen (wovon nur etwa 30 sogenannte „residents“ sind) machen den Unterricht zu einer außergewöhnlich positiven Erfahrung. Die Mädchen werden in komfortablen und gemütlich eingerichteten Häusern wohnen, die nur ein paar Schritte zu Fuß entfernt vom 100 Jahre alten Schulgebäude liegen. Hier leben sie in familiären Schulwohngemeinschaften (6-7 Schülerinnen und 1-2 Betreuungspersonen). Sie können sich an der Schule für verschiedene Freizeitaktivitäten einschreiben.



Die Schülerinnen nehmen am New-York-Besichtigungsprogramm direkt nach Ankunft in den USA und am abwechslungsreichen Begegnungs- und Ausflugsprogramm zusammen mit den Gastgeschwistern und Familien des High-School-Programms (Prog.-Nr. 5/17-108) teil.

Für den Hin- und Rückflug werden beide Gruppen von einer Betreuungsperson der Auslandsgesellschaft NRW e. V. begleitet.

Mindestteilnehmerzahl: 1, Anmeldeschluss: 20.04.17.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandStudienreisen
01.09.2017 - 07.09.2017
Preis: Preis und Termin auf Anfrage
Römer und Germanen am Niederrhein

Leitung: Hans Pröpper

In Vorbereitung für Herbst 2017
[mehr...]

In Vorbereitung für Herbst 2017
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austasuch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

FrankreichHighschool
05.09.2017 - 16.12.2017
Preis: 2.990,00 Euro, Vorläufiger Termin
High-School-Besuch Amiens
Frankreich von innen erleben

Leitung: Laure Geslain

Die Kathedrale von Amiens. Bild: Zuzana Kourilova
Die Kathedrale von Amiens. Bild: Zuzana Kourilova
Sprache vertiefen, Land und Leute kennen lernen beim Schulbesuch in Amiens.



Das Angebot richtet sich an Schüler/innen der 8. bis 10. Klasse, die über gute Grundkenntnisse in Französisch verfügen. Je nach Alter besuchen sie während des „Auslandstrimesters“ ein „collège“ (6. bis 9. Klasse) oder ein „lycée“ (10. bis 12. Klasse).



Mit unserer 30-jährigen Erfahrung im Bereich High-School-Aufenthalt bieten wir ein effizientes Sprachlern-Event in Amiens. Mindestteilnehmerzahl: 4, Anmeldeschluss: Mai 2017.
[mehr...]

Sprache vertiefen, Land und Leute kennen lernen beim Schulbesuch in Amiens.



Du lernst Französisch und willst mehr von Frankreich erleben? Du möchtest deine Sprachkenntnisse im Nachbarland testen und erweitern? Dann hast du jetzt eine einmalige Gelegenheit:



Von Anfang September bis Mitte Dezember 2017 bieten wir dir einen dreimonatigen Schulbesuch in Amiens, der Partnerstadt von Dortmund.



Vor Schulbeginn starten wir mit einem tollen viertägigen Paris-Programm, bevor du in Amiens von deiner Gastfamilie begrüßt wirst. Unsere Partner vor Ort haben die Familien sorgfältig ausgesucht.



Das Angebot richtet sich an Schüler/innen der 8. bis 10. Klasse, die über gute Grundkenntnisse in Französisch verfügen. Je nach Alter besuchen sie während des „Auslandstrimesters“ ein „collège“ (6. bis 9. Klasse) oder ein „lycée“ (10. bis 12. Klasse).



Mit unserer 30-jährigen Erfahrung im Bereich High-School-Aufenthalt bieten wir ein effizientes Sprachlern-Event in Amiens. Mindestteilnehmerzahl: 4, Anmeldeschluss: Mai 2017.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

SpanienStudienreisen
01.10.2017
Preis: Preis und Termin auf Anfrage
Gibraltar und die spanischen Häfen am Eingang zum Mittelmeer

Leitung: Prof. Dr. Werner Rutz, Geowissenschaftler (Göttingen)

Bild: Herr Laleike
Bild: Herr Laleike
Die Natur, die Besiedlung und die heutige, politisch bedingte Raumordnung auf dem „Campos de Gibraltar“ und an den Küsten der Meeresstraße werden während dieser Reise erklärt. Dazu dienen der Besuch der Stadt und des berühmten Felsens sowie die Besichtigung des Hafens mit der ehemaligen Kriegsschiffswerft, ein Rundgang durch die historische Ortsmitte von San Roque, ein Besuch des Container-Hafens in Algeciras und der Seeleitstelle in Tarifa, ein Tagesausflug nach Ceuta sowie die Besichtigung der Guadarranque-Mündung, an der die römische Handelstadt Carteja lag. Während einer längeren Küstenwanderung werden Küstengestalt, Relief und Landnutzung beobachtet. Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: Juni 2017.
[mehr...]

Die Natur, die Besiedlung und die heutige politisch bedingte Raumordnung auf dem „Campos de Gibraltar“ und an den Küsten der Meeresstraße werden während dieser Reise erklärt. Dazu dienen der Besuch der Stadt und des berühmten Felsens sowie die Besichtigung des Hafens einschließlich der ehemaligen Kriegsschiffswerft, ein Rundgang durch die historische Ortsmitte von San Roque, ein Besuch des Container-Hafens in Algeciras und der Seeleitstelle in Tarifa, ein Tagesausflug nach Ceuta sowie die Besichtigung der Guadarranque-Mündung, an der die römische Handelsstadt Carteja lag, von der heute nur noch Mauerreste erhalten sind. Während einer längeren Küstenwanderung können Küstengestalt, Relief und Landnutzung beobachtet werden.

Mindestteilnehmerzahl: 15, Anmeldeschluss: Juni 2017.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

PortugalZubucherreisen
08.10.2017 - 15.10.2017
Preis: 1.390,00 Euro
Portugal - Tor zu Europa

Leitung: Karl Kröger

Bild: Pixelio.de
Bild: Pixelio.de
Beginnen Sie mit einer ausführlichen Stadtbesichtigung von den bekanntesten Stätten Lissabons. Fahren Sie die Sonnenküste nach Estoril entlang, durch Eukalyptuswälder zum Cabo da Rocca, deren 144 m hohes Felskap mit einem Leuchturm verziert ist. Noch mit frischem Eindruck von der modernen Stadt Lissabon fahren Sie weiter nach Obidos, der mittelalterlichen Stadt mit massiven Festungsmauern und Burg. Zunächst geht es über Alcobaca, mit dem größtem Zisterzienserkloster des Landes, zur Atlantikküste nach Nazare. Eine Besichtigung des ehemaligen Klosters unternehmen Sie in Batalha, heute Nationaldenkmal Portugals, bis Sie Leiria erreichen. Am nächsten Tag erwartet Sie die Universitätsstadt Coimbra, über die Sie auf einer Stadtrundfahrt mehr erfahren. Entdecken Sie am nächsten Tag Porto und die Umgebung.

Mindestteilnehmerzahl: 16, Anmeldeschluss 08.08.2017
[mehr...]

Beginnen Sie mit einer ausführlichen Stadtbesichtigung von den bekanntesten Stätten Lissabons. Fahren Sie die Sonnenküste nach Estoril entlang, durch Eukalyptuswälder zum Cabo da Rocca, deren 144 m hohes Felskap mit einem Leuchturm verziert ist. Noch mit frischem Eindruck von der modernen Stadt Lissabon fahren Sie weiter nach Obidos, der mittelalterlichen Stadt mit massiven Festungsmauern und Burg. Zunächst geht es über Alcobaca, mit dem größtem Zisterzienserkloster des Landes, zur Atlantikküste nach Nazare. Eine Besichtigung des ehemaligen Klosters unternehmen Sie in Batalha, heute Nationaldenkmal Portugals, bis Sie Leiria erreichen. Am nächsten Tag erwartet Sie die Universitätsstadt Coimbra, über die Sie auf einer Stadtrundfahrt mehr erfahren. Entdecken Sie am nächsten Tag Porto und die Umgebung.

Mindestteilnehmerzahl: 16, Anmeldeschluss: 08.08.17
[weniger...]

Veranstalter:
undefined KulturenLeben GmbH



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

DeutschlandStudienreisen
28.10.2017 - 05.11.2017
Preis: 1.145,00 Euro
Weg des Buches
Die Geschichte der protestantischen Pilgerreise

Leitung: Paul-Heinrich Blätgen

Bild: Johann Jaritz_Wikimedia.commons
Bild: Johann Jaritz_Wikimedia.commons
Vor vielen Jahren gab es eine Zeit, da war die protestantische Lust am Lesen keineswegs mehrheitsfähig. Wer eine Bibel besaß, mit einer Bibel im Gepäck angetroffen wurde, war verdächtig, war Ümstürzler, politisch Minderheit.

Kluge und mutige Evangelische ließen sich ihr Buch der Bücher nicht wegnehmen und schmuggelten Exemplare von der slowenischen Grenze bis nach Bayern. Insgesamt 590 km lang ist der wiedergefundene Pilgerweg auf den Pfaden, die die Bibeln damals nahmen, teilweise Wanderweg, teilweise heute für Fahrradtouristen.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 28.07.17
[mehr...]

„Ich bin dann mal weg“ sagte er (Hape Kerkeling) und machte auch für Unerfahrene den Jakobsweg berühmt. In Österreich haben Mitglieder der evangelischen Kirche vor einigen Jahren einen protestantischen Pilgerweg anderer Art bewusst gemacht, wieder hervor geholt, gestaltet.

Vor vielen Jahren gab es eine Zeit, da war die protestantische Lust am Lesen keineswegs mehrheitsfähig. Wer eine Bibel besaß, mit einer Bibel im Gepäck angetroffen wurde, war verdächtig, war Ümstürzler, politisch Minderheit.

Kluge und mutige Evangelische ließen sich ihr Buch der Bücher nicht wegnehmen und schmuggelten Exemplare von der slowenischen Grenze bis nach Bayern. Insgesamt 590 km lang ist der wiedergefundene Pilgerweg auf den Pfaden, die die Bibeln damals nahmen, teilweise Wanderweg, teilweise heute für Fahrradtouristen.

Mindestteilnehmerzahl: 25, Anmeldeschluss: 28.07.17


[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austasuch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

AmerikaStudienreisen
Im Herbst 2017 geplant
Preis: Termin und Preis auf Anfrage
Boston und New York

In Planung - Ansprechperson: Daniel Scanlon
[mehr...]

In Planung - Ansprechperson: Daniel Scanlon
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austausch



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

TürkeiFreiwilligendienste
Ganzjährig
Europäischer Freiwilligendienst

Projektleitung: Dirk Schubert

Europa Flagge
Europa Flagge
Für viele ist es ein Traum: Ein Jahr fremde Luft schnuppern, in einem europäischen Land der eigenen Wahl zu leben und zu arbeiten, um so eine andere europäische Kultur kennenzulernen. Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen macht diesen Traum möglich: 18- bis 30-Jährige können dank ihrer Hilfe am Europäischen Freiwilligendienst (EFD) teilnehmen.

Das Spektrum der Projekte ist groß: Jugend- und Behinderteneinrichtungen, kulturelle und ökologische Projekte, Sportvereine und karitative Einrichtungen und vieles mehr.



Länder: Europäische Union und die Türkei

Gezielte Beratung: mittwochs, 14-16 Uhr
[mehr...]

Für viele ist es ein Traum: Ein Jahr fremde Luft schnuppern, in einem europäischen Land der eigenen Wahl zu leben und zu arbeiten, um so eine andere europäische Kultur kennenzulernen. Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen macht diesen Traum möglich: 18- bis 30-Jährige können dank ihrer Hilfe am Europäischen Freiwilligendienst (EFD) teilnehmen.

Das Spektrum der Projekte ist groß: Jugend- und Behinderteneinrichtungen, kulturelle und ökologische Projekte, Sportvereine und karitative Einrichtungen und vieles mehr.



Länder: Europäische Union und die Türkei

Gezielte Beratung: mittwochs, 14-16 Uhr
[weniger...]

Veranstalter:
undefined Mehr zum Projekt



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendHighschool
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
High-School weltweit

Ein Schuljahr oder Schulhalbjahr im Ausland ist von unschätzbarem Wert. Die Teilnehmer wachsen an ihren Herausforderungen, machen Erfahrungen, die sie zu Hause nie hätten machen können und kommen zurück mit Qualifikationen, die sie zukünftig weiterbringen werden: Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Mut, Initiativgeist und nicht zuletzt bessere Fremdsprachenkenntnisse.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Ein Schuljahr oder Schulhalbjahr im Ausland ist von unschätzbarem Wert. Die Teilnehmer wachsen an ihren Herausforderungen, machen Erfahrungen, die sie zu Hause nie hätten machen können und kommen zurück mit Qualifikationen, die sie zukünftig weiterbringen werden: Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Mut, Initiativgeist und nicht zuletzt bessere Fremdsprachenkenntnisse.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, geslain(at)agnrw.de

Länder: Afrika, USA, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Großbritannien, Finnland, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Malta, Mexiko, Neuseeland, Norwegen, Schweden, Spanien, Südafrika und Tansania.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined GLS Sprachenzentrum
undefined TravelWorks
undefined Stepin

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendPraktika im Ausland
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Praktikum im Ausland

Für viele Studien- und Ausbildungsgänge sind Praktika vorgesehen, die auch im Ausland absolviert werden können. Von den dort erworbenen soliden Sprachkenntnissen und beruflichen Erfahrungen profitieren die Teilnehmer in hohem Maße. Mittlere bis gute Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die Programmteilnahme, Berufserfahrung in der gewählten Branche wird nicht vorausgesetzt.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

„Nicht lange suchen, sondern buchen“, heißt das Motto. Innerhalb von zwei, drei Monaten kann es losgehen. Interessant bei diesen Auslandspraktika-Programmen ist, dass die beruflichen Wünsche sehr präzise angegeben werden können: zum Beispiel bei der Volkswagen Group in Shanghai oder nach bestimmten Branchengruppen. Die Aufenthaltsdauer für diese Praktika variiert, liegt aber in der Regel zwischen 8 und 16 Monaten, wobei ein Monat meist immer auf einen Sprachkurs entfällt. Nutze ein Praktikum, um dich für deinen Beruf fit zu machen und weiterzubilden, oder zu schauen, ob der künftige Beruf, den du wählen möchtest, der Richtige für dich ist. Auch Fachpraktika in den USA sind möglich.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, geslain(at)agnrw.de

Länder: USA, Argentinien, Australien, China, Costa Rica, Ecuador, England, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Russland, Spanien und Südafrika.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined GLS Sprachenzentrum
undefined TravelWorks
undefined Stepin
undefined Kolumbus

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendSprachreisen
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Schüler-Sprachreisen

Winter, Ostern, Pfingsten, Sommer und Herbst - fast alle Programme schließen Sportangebote ein. Eine gute Gelegenheit, neue Leute kennen zu lernen, aus aller Welt!

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Ob als klassische Sprachreise oder als komplette Sprachferien. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Eine Sprache kann man fast immer und überall lernen. Eine gute Gelegenheit, neue Länder und neue Leute kennen zu lernen und das Nützliche mit dem Praktischen zu verbinden. Entdecke ein Land und lerne die Sprache deiner Wahl oder verbessere schon vorhandene Sprachkenntnisse. Viele Angebote umfassen auch diverse Sportmöglichkeiten.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, geslain(at)agnrw.de

Länder: USA, Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Irland (ab 16 bei TravelWorks), Italien, Japan, Kanada (ab 16 bei TravelWorks), Lettland, Malta, Neuseeland, Russland, Schweiz, Spanien, Südafrika.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined GLS Sprachenzentrum
undefined TravelWorks
undefined Stepin
undefined Kolumbus

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendSprachreisen
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Erwachsenen-Sprachreisen

Wo auch immer Sie eine Sprache lernen möchten: Bei uns lernen Sie diese Sprache an international etablierten Schulen.

Interessante Menschen treffen: Aktivitäten und Ausflüge nach dem Kurs bieten fast alle Schulen an - dieses Freizeitprogramm und der Kurs machen es leicht, ins Gespräch zu kommen. Sie werden Leute kennen lernen „from all walks of life“.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 00 33, geslain(at)agnrw.de
[mehr...]

Wo auch immer Sie eine Sprache lernen möchten: Bei uns lernen Sie diese Sprache an international etablierten Schulen.

Interessante Menschen treffen: Aktivitäten und Ausflüge nach dem Kurs bieten fast alle Schulen an - dieses Freizeitprogramm und der Kurs machen es leicht, ins Gespräch zu kommen. Sie werden Leute kennen lernen „from all walks of life“.



Länder: Ägypten, Argentinien, Australien, Brasilien, China, Costa Rica, Dominikanische Republik, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Malta, Marokko, Mexiko, Neuseeland, Polen, Russland, Spanien, Südafrika, Türkei, USA.

Für dieses Programm können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Bildungsprämie (i. H. v. bis zu € 1.000,-) beantragen.



Außerdem im Angebot:



Sprachreisen 50+

Gleichgültig, wie alt Sie sind – ob 50, 60 oder 70 Jahre –, Sie können an jedem der Sprachkurse für Erwachsene teilnehmen, die unsere Partnerschulen im Ausland anbieten. Wenn Sie jedoch Wert legen auf einen Sprachkurs mit Gleichaltrigen aus aller Welt und ein anspruchsvolles Kulturprogramm (Theater- und Museumsbesuche, Ausflüge oder gemeinsame Abendessen in Restaurants vor Ort), dann empfehlen wir Ihnen die Kurse im Bereich 50+.



Business-Sprachreisen

Das Besondere an Business-Sprachreisen ist, dass Sie Sprachschulen besuchen, die sich auf Kurse für Fach- und Führungskräfte spezialisiert haben. Sie lernen im Kreis von „Professionals“ aus aller Welt, die Ihre Interessen teilen. Da diese Kurse von Berufstätigen gebucht werden, liegt das Durchschnittsalter zwischen 25 und 50 Jahren. Für dieses Programm können Sie eine Bildungsprämie (i.H.v. bis zu 500,- €) beantragen.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined GLS Sprachenzentrum
undefined TravelWorks
undefined Stepin
undefined Kolumbus

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

MaltaWork&Travel
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Work&Travel

Inzwischen ein Klassiker unter den Möglichkeiten ein fremdes Land kennen zu lernen. Fast komplett auf eigene Faust muss man seinen Lebensunterhalt in einem Land seiner Wahl erwirtschaften, ist für die Besorgung einer eigenen Unterkunft verantwortlich, lernt so allerdings das fremde Land und die fremde Kultur auch sehr gut kennen. Damit der Anfang nicht ganz so schwer ist helfen unsere Partner bei der Beschaffung der ersten Unterkunft und des ersten Jobs. Ermöglichen Zugang zu lokalen Jobbörsen, und Sie haben immer einen Ansprechpartner vor Ort, falls doch mal etwas Unvorhergesehenes passieren sollte.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Inzwischen ein Klassiker unter den Möglichkeiten ein fremdes Land kennen zu lernen. Fast komplett auf eigene Faust muss man seinen Lebensunterhalt in einem Land seiner Wahl erwirtschaften, ist für die Besorgung einer eigenen Unterkunft verantwortlich, lernt so allerdings das fremde Land und die fremde Kultur auch sehr gut kennen. Damit der Anfang nicht ganz so schwer ist helfen unsere Partner bei der Beschaffung der ersten Unterkunft und des ersten Jobs. Ermöglichen Zugang zu lokalen Jobbörsen, und Sie haben immer einen Ansprechpartner vor Ort, falls doch mal etwas Unvorhergesehenes passieren sollte.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, Tel. geslain(at)agnrw.de

Länder: Australien, Chile, England, Frankreich, Kanada, Neuseeland, Norwegen, USA.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined GLS Sprachenzentrum




Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

EnglandSprachreisen
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Englisch Adventure Camps (10-16 Jährige)

Die etwas andere Art, eine Sprache zu lernen oder zu verbessern. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen seid ihr in einem Camp untergebracht. Zusammen habt ihr jeden Tag coole Action von Kanufahren über Climbing und Bogenschießen bis hin zu Quad- oder BMX-Fahrten. Dazu gibt es ein umfangreiches Abendprogramm mit Talentshows und anderen Attraktionen. Und fast ganz nebenbei lernst du auch noch Englisch, sei es in der Camp-eigenen Sprachschule oder bei der Kommunikation mit anderen Camp-Teilnehmern und Teamern.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Die etwas andere Art, eine Sprache zu lernen oder zu verbessern. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen seid ihr in einem Camp untergebracht. Zusammen habt ihr jeden Tag coole Action von Kanufahren über Climbing und Bogenschießen bis hin zu Quad- oder BMX-Fahrten. Dazu gibt es ein umfangreiches Abendprogramm mit Talentshows und anderen Attraktionen. Und fast ganz nebenbei lernst du auch noch Englisch, sei es in der Camp-eigenen Sprachschule oder bei der Kommunikation mit anderen Camp-Teilnehmern und Teamern.



Land: England
[weniger...]

Veranstalter:
undefined TravelWorks




Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendWork&Travel
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Work&Travel

Inzwischen ein Klassiker unter den Möglichkeiten ein fremdes Land kennen zu lernen. Fast komplett auf eigene Faust muss man seinen Lebensunterhalt in einem Land seiner Wahl erwirtschaften, ist für die Besorgung einer eigenen Unterkunft verantwortlich, lernt so allerdings das fremde Land und die fremde Kultur auch sehr gut kennen. Damit der Anfang nicht ganz so schwer ist helfen unsere Partner bei der Beschaffung der ersten Unterkunft und des ersten Jobs. Ermöglichen Zugang zu lokalen Jobbörsen, und Sie haben immer einen Ansprechpartner vor Ort, falls doch mal etwas Unvorhergesehenes passieren sollte.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Inzwischen ein Klassiker unter den Möglichkeiten ein fremdes Land kennen zu lernen. Fast komplett auf eigene Faust muss man seinen Lebensunterhalt in einem Land seiner Wahl erwirtschaften, ist für die Besorgung einer eigenen Unterkunft verantwortlich, lernt so allerdings das fremde Land und die fremde Kultur auch sehr gut kennen. Damit der Anfang nicht ganz so schwer ist helfen unsere Partner bei der Beschaffung der ersten Unterkunft und des ersten Jobs. Ermöglichen Zugang zu lokalen Jobbörsen, und Sie haben immer einen Ansprechpartner vor Ort, falls doch mal etwas Unvorhergesehenes passieren sollte.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, Tel. geslain(at)agnrw.de

Länder: Australien, Chile, England, Frankreich, Kanada, Neuseeland, Norwegen, USA.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined TravelWorks
undefined GLS Sprachenzentrum
undefined Stepin
undefined Kolumbus

Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendFreiwilligendienste
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Freiwilligenarbeit weltweit

Vielleicht eine der letzten Gelegenheiten, das große Abenteuer im geschützten Bereich zu finden. In den Bereichen Soziales, Kultur und Bildung, Gesundheit und Medizin sowie Tier- und Naturschutz kannst du dich als Volontär beweisen. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung trägst du dazu bei, die unterschiedlichen Projekte zu einem Erfolg werden zu lassen. Hierbei lernst du ganz nebenbei natürlich viel über dein Gastland und seine Menschen, wie sie ticken, was für eine Kultur sie haben und vielleicht auch noch etwas über dich selbst.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Vielleicht eine der letzten Gelegenheiten, das große Abenteuer im geschützten Bereich zu finden. In den Bereichen Soziales, Kultur und Bildung, Gesundheit und Medizin sowie Tier- und Naturschutz kannst du dich als Volontär beweisen. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung trägst du dazu bei, die unterschiedlichen Projekte zu einem Erfolg werden zu lassen. Hierbei lernst du ganz nebenbei natürlich viel über dein Gastland und seine Menschen, wie sie ticken, was für eine Kultur sie haben und vielleicht auch noch etwas über dich selbst.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 8380033, geslain(at)agnrw.de

Länder: Argentinien, Australien, Benin, Chile, China, Costa Rica, Ecuador, Fidschi, Ghana, Guatemala, Indien, Indonesien, Kambodscha, Kenia, Laos, Mexiko, Mosambik, Namibia, Nepal, Neuseeland, Panama, Peru, Sambia, Senegal, Seychellen, Südafrika, Swasiland, Tansania, Thailand, USA, Venezuela und Vietnam
[weniger...]

Veranstalter:
undefined TravelWorks
undefined Stepin



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

LänderübergreifendAu-Pair
Ganzjährig
Preis: Preis auf Anfrage
Au-Pair

Vermutlich der absolute Klassiker und eines der ältesten Angebote unter den Mobilitäts-Programmen. Bei einem bezahlten Job im Ausland kannst du gleichzeitig deiner Kinderliebe nachgehen, deine Sprachkenntnisse verbessern, eine fremde Kultur kennen lernen und Kontakte zu anderen Menschen aufbauen. Als Teil einer neuen Familie wirst du dich im Gastland um die Versorgung der Kinder der Gastfamilie kümmern. Dazu gehören natürlich auch Tätigkeiten im Haushalt.

Beratungstermine: Laure Geslain, Tel. 0231 838 0033, geslain(at)agnrw.de


[mehr...]

Vermutlich der absolute Klassiker und eines der ältesten Angebote unter den Mobilitäts-Programmen. Bei einem bezahlten Job im Ausland kannst du gleichzeitig deiner Kinderliebe nachgehen, deine Sprachkenntnisse verbessern, eine fremde Kultur kennen lernen und Kontakte zu anderen Menschen aufbauen. Als Teil einer neuen Familie wirst du dich im Gastland um die Versorgung der Kinder der Gastfamilie kümmern. Dazu gehören natürlich auch Tätigkeiten im Haushalt.

Beratungstermine: Laure Geslain(at)agnrw.de, Tel. 0231 838 00 33

Länder: Australien, Großbritannien, Irland, Neuseeland, Norwegen und Spanien.
[weniger...]

Veranstalter:
undefined TravelWorks
undefined Stepin



Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]

PolenStudienreisen
Im April 2017 geplant
Preis: Preis auf Anfrage
Südpolen

Leitung: Hartmut Marks

Bild: Dzideklasek.Pixabay.com
Bild: Dzideklasek.Pixabay.com
Entdecken Sie unseren Nachbarn in Europa und wie aus den ehemaligen Feinden langsam Freunde werden. Auf dieser Studienreise bekommen Sie Einblicke in die Geschichte und ihre Folgen, von der Zeit der Okkupation bis heute. Bei unterschiedlichen Gelegenheiten lernen Sie die Menschen, Städte und die Kultur Polens kennen. Sammeln Sie Eindrücke in einem Land, mit dem uns viel verbindet, von dem uns aber auch noch sehr viel trennt. Unsere Reise wird uns von Breslau über Krakau nach Auschwitz und Jenlena Gora führen. Mindestteilnehmerzahl 30, Anmeldeschluss: 20.02.16
[mehr...]

Entdecken Sie unseren Nachbarn in Europa und wie aus den ehemaligen Feinden langsam Freunde werden. Auf dieser Studienreise bekommen Sie Einblicke in die Geschichte und ihre Folgen, von der Zeit der Okkupation bis heute. Bei unterschiedlichen Gelegenheiten lernen Sie die Menschen, Städte und die Kultur Polens kennen. Dabei bewegen wir uns von der historischen Entwicklung bis hin zur heutigen Rolle Polens in der Europäischen Union. Sammeln Sie Eindrücke in einem Land, mit dem uns viel verbindet, von dem uns aber auch noch sehr viel trennt.

Unsere Reise wird uns von Breslau über Krakau nach Auschwitz und Jenlena Gora fürhren. Mindestteilnehmerzahl 30, Anmeldeschluss: 20.02.16.
[weniger...]

Veranstalter:
Internationaler Austasuch




Anmeldung / Reservierung Anmeldung / Reservierung

[TOP]